Tarotkarte Drei der Schwerter

Kartenname: Drei der Schwerter, 3 der Klingen

Kategorie: Kleine Arkana, Reihe der Schwerter

Position: 3

Schlüsselwörter: Trauer, Leid

Aktivelement: Luft 💨

Die Drei der Schwerter ist die schmerzhafteste Karte im gesamten Tarot-Deck. Sie verkörpert das spirituelle Herz des Menschen. Früher oder später tut auch die größte Liebe weh, weil sie eng damit verbunden ist. Daher ist es schwierig, sich auf die eigenen Gefühle zu konzentrieren, immer offen zu sein. Die Arkana zeigt all die härtesten Dinge in diesem Leben. Aber trotz der unansehnlichen Realität liebt und fühlt das Herz weiter. Wenn Sie die Karte umdrehen, können Sie über den Verrat an sich selbst sprechen. Das Schlimmste ist schließlich, wenn ein Mensch innerlich tot ist. In diesem Moment ist er am anfälligsten für die Laster des Teufels.

Symbolik und Schlüsselideen der Arkana Drei der Schwerter

Im Rider-Waite-Tarot-System zeigt die Karte Drei der Schwerter ein scharlachrotes Herz, das von Klingen durchbohrt wird. Im Hintergrund ein grauer Himmel und strömender Regen. Den zentralen Platz auf dem Arkana nimmt das Bild von Liebe, Freundlichkeit und Moral ein. Das Herz ist das Bollwerk der Integrität und Menschlichkeit. Schwerter wirken als etwas Negatives, Böses. Die Wolken symbolisieren das Erzwingen der Situation, das Fehlen heller Farben im Leben. Regen steht für Tränen. Obwohl die Karte kein Blut zeigt, ist das Herz selbst immer noch rot. Die Stellen, an denen Schwerter eindringen, zeigen im übertragenen Sinne Schmerz und Leid.

Wenn in anderen Anzügen die Zahl Drei die positiven Kräfte des Universums symbolisierte, dann werden hier dieselben Energien destruktiv. Die Drei der Schwerter ist Herzschmerz, Verrat und Betrug. Ein markantes Beispiel für die Bedeutung der Karte ist die Beziehung zwischen Romeo und Julia oder Orpheus und Eurydike. Alle diese Charaktere sind durch unerträgliches Leid vereint, das ihnen dadurch entsteht, dass sie nicht bei ihren Lieben sein können. Andererseits ist es aber auch die Bereitschaft, sich selbst zu opfern, alles zu ertragen für eine höhere Idee. Die dritte Arkana des Dolchanzugs zeigt die Symbiose von Liebe und Schmerz. So viel die aufgeflammten Gefühle inspirieren und ins Paradies mitnehmen können, so viel können sie in die Hölle hinabstürzen.

Kartenbedeutung Drei der Schwerter in aufrechter Position

  • Verrat von einer nahen und geliebten Person, einem Freund, einer Familie.
  • Ein unerwarteter Schlag, ein Schock, für immer verlorenes Vertrauen.
  • Gefährliche Strömungsumgebung, auch unfreundliche Umgebung.
  • Durchleben einer schwierigen Lebensphase, Depression und Melancholie.

In der aufrechten Position der Arkana bedeutet die Drei der Schwerter starke Enttäuschung, Schock. Diese Gefühle sind vergleichbar mit denen, die erlebt werden können, wenn ein geliebter Mensch für immer geht. Ein scharfer Schmerz durchbohrt das Herz, und es scheint, dass es immer so sein wird. Da kommt ein schwarzer Streifen, Depression. Joy verlässt das Haus und kehrt vielleicht nie wieder zurück. Die Drei der Klingen symbolisieren den Verlust von Hoffnung und Lebensfreude. Der eigentliche Sinn des Lebens geht vor dem Hintergrund ständiger Widrigkeiten verloren. Die Zugehörigkeit der Karte zum Element Luft weist auf mangelndes Verständnis oder Unterstützung von außen hin. Die Leute um ihn herum verletzten den Fragenden, ohne auch nur eine Augenbraue zu heben. Coolness und Distanziertheit, Mangel an Empathie erreichen schließlich das Vertrauen in die Menschen.

Als Signifikator der Situation verkörpert die Drei der Schwerter eine unfreundliche Umgebung. Der Fragesteller erfährt möglicherweise gerade ein schweres Trauma. Gleichzeitig betrifft der Schmerz nicht immer das persönliche Leben. Dazu gehört der Verrat an Freunden, geliebten Verwandten, Eltern oder Kindern. Ein wichtiges Detail ist, dass sich der Wahrsager die Situation zu Herzen nimmt. Und das bedeutet nur eines – es bedeutet, dass der Verräter dem Fragenden wirklich lieb war. Die direkte Position der Karte zeigt den Höhepunkt der Emotionen, starke Gefühle, eine kürzliche Wunde.

Liebe und Beziehungen (aufrechter)

  • Ein Paar betrügen, ein drittes Extra, die Anwesenheit einer Geliebten, eines Liebhabers.
  • Beziehungsbruch, Verrat, schmerzhafter Abgang eines Partners.
  • Unverheilte Wunden, aufrichtige Gefühle, Angst sich zu öffnen.
  • Die Gelegenheit, wieder in eine schwierige Liebesbeziehung einzutreten, Missbrauch.

Im Liebesaufstrich bedeutet die Drei der Schwerter den Verrat eines Partners. Dies kann Verrat sein, ein unerwarteter Bruch der Beziehungen. Die einst nahestehende Person ist bereit, die Gefühle des Fragenden gegen etwas anderes einzutauschen – Geld, neue Empfindungen. Der Umgang mit einer Trennung wird sehr schwierig sein. Einer, der beiden wird als Opfer der Situation fungieren und der andere – ein unsensibler Tyrann. Manchmal gibt es keine Pause. Zum Beispiel, wenn Verrat totgeschwiegen wird, aber der Fragesteller selbst irgendwie davon weiß. Infolgedessen leidet die Person immer noch sehr. Ein starker emotionaler Schmerz zieht sich durch die Karte.

Für einsame Menschen sagt die Drei der Schwerter eine neue Enttäuschung voraus. Der Abfragende hat ein freundliches und offenes Herz, und deshalb benutzen sie es. Vertrauen wird nicht gerechtfertigt. Potenzielle Partner sind nicht bereit, sich zu revanchieren. Darüber hinaus sind Menschen dieser Art nicht in der Lage, die Position des Wahrsagers zu verstehen. Sie fühlen sich nicht schuldig für das, was sie getan haben, wenn sie ihren geliebten Menschen irgendwie verletzen. Die 3 der Klingen kann auch auf das Vorhandensein von Missständen in der Vergangenheit hinweisen. Der Fragende hat sich immer noch nicht von der Trennung von seiner ehemaligen Partnerin erholt. Dies kann die Ursache für Einsamkeit im gegenwärtigen Moment sein.

Beruf und Finanzen (aufrechter)

  • Psychologisch harte Arbeit, anstrengende Tätigkeit.
  • Ärzte, Sozialarbeiter, Erzieher in Waisenhäusern.
  • Verrat für Geld, Sorgen um die Finanzen.
  • Unfähigkeit, mit der Situation fertig zu werden, Geldmangel, Armut.

In Bezug auf die Beruf zeigen die Drei der Schwerter Gefühle über ihre Aktivitäten. Es ist schwierig für eine Person, mit negativen Emotionen umzugehen. Oft findet die Arbeit im Bereich des ständigen Kontakts mit Menschen auf der Karte statt. Ärzte, Richter, Militär – sie alle müssen sich ständig mit den Problemen anderer auseinandersetzen. Vielleicht leitet der Fragende Negativität durch sein Herz, sympathisiert mit anderen. Dazu gehören auch Berufe – Rettungsschwimmer, Feuerwehrmann, Polizist. Hier charakterisiert die Arkana eher die Person selbst, zeigt sie als freundlich und sensibel.

Die Bedeutung der Drei der Schwerter im Finanzbereich wird negativ sein. Der Fragesteller macht eine schwierige Zeit des Geldmangels durch. Die Mittel reichen nicht für das Nötigste. In Bezug auf die materielle Bedeutung ist die Karte den Fünfen der Münzen sehr ähnlich. Vielleicht kümmert sich der Fragende um seine Lieben, hilft einem Kranken. Indirekt spricht die Arkana von Geldverlust. Dies kann ein Finanzbetrug sein, ein Betrug, der nicht zugunsten des Wahrsagers ist. Sein Vertrauen wurde rüde ausgenutzt, nun fühlt sich der Fragesteller betrogen.

Gesundheit und Psyche (aufrechter)

  • Ein krankes Herz, Probleme mit Blutgefäßen oder Blutgerinnseln, Venen.
  • Herzinfarkt, vegetativ-vaskuläre Dystonie, Bluthochdruck.
  • Das Vorhandensein eines schweren psychologischen Traumas, Trübung des Geistes.
  • Ständiges Weinen, Überempfindlichkeit gegenüber eigenen und fremden Schmerzen.

Gesundheitlich hat die Drei der Schwerter eine Entsprechung zum Herzmuskel. In aufrechter Position spricht die Karte von entzündlichen Prozessen, beschädigten Blutgerinnseln. Das Herz kann die Belastung nicht bewältigen, der Druck kann springen. Außerdem symbolisiert die Arkana die akute Phase der Krankheit. Meine Brust beginnt zu stechen, es sieht aus, als würde mein Herz einen Stahlring zusammendrücken. Herzinfarkt ist auf der Karte. Gleichzeitig ist das Alter des Abfragenden nicht wichtig – wenn dieser Arkana herausgefallen ist, besteht eine gewisse Bedrohung, eine Gesundheitsgefahr.

Der Geisteszustand der Drei der Schwerter ist sehr schwierig. Der Mann wurde schwer traumatisiert. Er wurde Opfer von Gewalt – körperlicher oder seelischer. Jetzt kann eine Person ständig weinen, um eine schwierige Phase zu überleben. Mit Tränen kommt all der Schmerz, Traurigkeit. Die direkte Position der Drei der Luft weist darauf hin, dass sich in letzter Zeit traumatische Ereignisse ereignet haben. Der Fragende hat sich nicht geschlossen – sein Herz kann leben und fühlen. Gerade jetzt überschatten die stärksten Erlebnisse alles.

Situationen und Fragen (aufrechter)

  • Sufismus, negative Energie durch dein Herz fließen lassen.
  • Vergebung des Verrats, Vergebung der Sünden, Unschuld.
  • Mitgefühl für Menschen, die Welt, Tiere und die Abwesenheit von Bosheit.
  • Bereitschaft, trotz des Traumas der Vergangenheit an das Beste zu glauben.

Spirituell symbolisiert die Drei der Schwerter das Herz von Maria Magdalena. Der Suchende fühlte zum ersten Mal den Schmerz der Welt, ging durch ihn hindurch. Dies wird definitiv seine Weltanschauung beeinflussen. Der Reisende begegnet zuerst dem wahren Zustand der Dinge, entfernt sich von vergangenen Illusionen. Als Nächstes muss er die negative Energie "schmelzen". Sufis bieten verschiedene Meditationstechniken an, bei denen ein Mensch symbolisch alles Schlechte und Dunkle in sein Herz einatmet. Im Brustchakra – Anahata gibt es einen Wechsel von Minus zu Plus. Und dann folgt das Ausatmen der Lichtenergie zurück in die Welt.

Die Drei der Schwerter stellt Fragen: "Was tut mir weh?" und "Wie verwandelt man Leiden in etwas Gutes?". Christen erwähnen immer die Rettung der Welt. Hier wird der Fragende eingeladen, in der Praxis mit den dunklen Manifestationen der menschlichen Essenz zu arbeiten. Jedoch kann alles Schlechte, das einst von Menschen getan wurde, geändert werden. Der Fragesteller hat dafür Vertrauen, Ehrlichkeit und Mitgefühl. Die Karte symbolisiert Schmerz und Heilung, Verrat und Vergebung. Das Herz kann alles mitnehmen und bleibt so offen wie zuvor.

Tarot-Bedeutung Drei der Schwerter in umgekehrter Position

  • Wut, verbittertes Ego, auch Zwangsmaßnahmen.
  • Rache, der Wunsch, den Täter auf die gleiche Weise zu bestrafen.
  • Ungünstige äußere Umstände, das Vorhandensein von Gefahren.
  • Ein langjähriger Groll, der die Charakterbildung und Disposition beeinflusst hat.

Wenn Sie die Karte umdrehen, bewegt sich das Bild der Wolken nach unten und die Spitze der Schwerter nach oben. Die Wolken scheinen den Regen wieder aufzunehmen. Und das Symbol des Herzens wird zum Bild eines Gipfels – der Spitze eines Speers. In der entgegengesetzten Form bezeichnet die Drei der Schwerter Wut, Bitterkeit. Aus dem einstigen Opfer wird nun selbst eine Tyrannin. Diese Metamorphose ähnelt der Bewegung entlang des Karpman-Dreiecks – der Retter – der Verfolger – das Opfer. Die Situation gemäß dieser Position der Arkana zwingt Sie dazu, die Augen vor Ihren eigenen Gefühlen zu schließen. Der Fragende kann Aggression, Wut auf die Welt in sich selbst spüren. Gleichzeitig haben solche Emotionen immer eine logische Begründung.

Die umgekehrte Drei der Schwerter symbolisiert den Instinkt der Selbsterhaltung. Dies ist eine Situation, in der jeder für sich ist. Höchstwahrscheinlich ist das Verhalten erzwungen. Einem Menschen wird keine Chance gelassen, barmherzig und freundlich zu sein. In einer umgekehrten Position spricht die Drei der Schwerter von Rache, Selbstlosigkeit. Der Siedepunkt ist längst erreicht, und jetzt spürt der Fragende nichts mehr. Dies ist ein Affekt, Handlungen, die durch eine bedingungslose Reaktion auf einen Reiz diktiert werden. Manchmal kann die Arkana in der entgegengesetzten Form jedoch darauf hinweisen, dass der Fragesteller selbst unethisch gehandelt hat. In einigen Fällen ist dies ein Hinweis auf Verrat in der fernen Vergangenheit.

Liebe und Beziehungen (umgekehrter)

  • Wut auf sich selbst und einen geliebten Menschen, mangelnde Bereitschaft, ihn gehen zu lassen.
  • Unversöhnlichkeit, versteckter Groll, latente Aggression und Hass.
  • Ein Versuch, sich an einer anderen Person zu rächen, die Vergangenheit zu rächen.
  • Verlust des Vertrauens in die Liebe, aufrichtige Beziehungen und Vertrauen in ein Paar.

Die umgekehrte Tarot Drei der Schwerter verleiht dem Aufstrich für die Liebe eine noch negativere Bedeutung. Wenn sich der Partner geändert hat, wird ihm der Fragende sicherlich dasselbe antworten. Es gibt keinen Platz für aufrichtige Vergebung, Akzeptanz der Situation. Der Mensch ist verbittert, will aber seine Leidenschaft nicht loslassen. Aus Liebe wird Sucht. Es ist eher eine Krankheit als eine Beziehung zwischen zwei Liebenden. Langjährige Missstände, Streitereien und Versäumnisse wurden nicht zu Ende gelebt. Alle Negativität sammelt sich im Paar und eines Tages wird sie herauskommen.

Für Singles sagt die Drei der Schwerter in umgekehrter Bedeutung die Fortsetzung der aktuellen Situation voraus. Alles menschliche Verhalten deutet darauf hin, dass er nicht bereit ist, jemanden in sein Herz zu lassen. Seine Seele leidet noch immer unter den Wunden der Vergangenheit. Vielleicht versucht der Fragesteller unbewusst, die Würde eines potenziellen Partners zu verletzen und zu demütigen. Diese Abwehrreaktion der Psyche ist ein Versuch, die Intensität des eigenen Schmerzes zu reduzieren. In einem solchen Zustand kann ein Wahrsager nur ein Opfer finden, an dem er sich leicht für frühere Demütigungen wieder gut machen kann. Doch mit wahrer Liebe hat dieses gefährliche Spiel nichts zu tun.

Beruf und Finanzen (umgekehrter)

  • Mangelndes Einfühlungsvermögen, mangelnde Beteiligung an den Angelegenheiten von Kollegen, Kunden.
  • Unethische Qualitäten der Mitarbeiter und schlecht ausgeführte Arbeit.
  • Neid auf den Erfolg, den Ruhm eines anderen; Arroganz, Selbstbehauptung.
  • Unehrliche Wege, reich zu werden, Schaden um des Geldes willen.

Im Zusammenhang mit der Beruf zeigt die Drei der Schwerter invertiert alle die gleichen Berufe wie in der aufrechten Position. Aber jetzt verliert der Fragesteller die Empathie für seine Kunden, seine Kollegen. Er wird verbittert. Der Schmerz eines anderen ist so alltäglich, dass der Fragesteller jetzt sogar anfangen kann, sich über die Leidenden lustig zu machen. So ein Arzt hinterlässt hässliche Narben nach der Operation, und so ein Freiwilliger hasst die, die Hilfe brauchen. Arbeit wird nur noch zum Geldverdienen, ohne spirituellen Hintergrund.

Es ist unmöglich, direkt über die Finanzen für die umgekehrten Drei der Schwerter zu sprechen. Die Position der Karte zeigt nur die Beziehung des Fragenden zum Geschehen. Der Fragesteller hat immer nicht genug Geld, er kann denen beneiden und Böses wünschen, die seiner Meinung nach erfolgreicher im Leben sind. Der Erfolg eines anderen wird zum Maß für sein eigenes Niveau. Ein Mensch verwandelt sich in einen gierigen Geizhals, dem es immer an allem mangelt. Geld wird zu einem Mittel, um interne Probleme zu lösen. Je nach Position der Arkana gibt es oft Komplexe, die versuchen, mit dem Vorhandensein einer großen Menge an Finanzmitteln zu arbeiten.

Gesundheit und Psyche (umgekehrter)

  • Chronische Probleme mit dem Herzen, Schwäche dieses Organs, Schmerzen.
  • Koronararterien-Bypass-Chirurgie, Installation künstlicher Klappen.
  • Verringerte Sensibilität, Demütigung der Schwachen um ihres Egos willen.
  • Selbstbestätigung auf Kosten anderer, blinder Hass oder Wut.

Im Gesundheitskontext weist die umgekehrte Drei der Schwerter auf das Vorhandensein von Fremdkörpern im Körper hin. Es könnten künstliche Herzklappen sein. Im schlimmsten Fall zeigt die Position der Karte die Nadel im nach der Operation verbliebenen Organ. Der Herzmuskel versagt, der Schmerz wird periodisch. Es ist schwierig für eine Person, gewöhnliche Handlungen auszuführen, Hilfe von außen ist erforderlich. Oft sind es ältere Menschen, die ständige Pflege benötigen. Es besteht ein hohes Risiko eines erneuten Auftretens eines Herzinfarkts. Der Fragende sollte vorsichtig sein.

Der mentale Zustand der Drei der Schwerter invertiert wird als ungünstig gelesen. Der Fragesteller hat das Trauma nicht vollständig durchlebt und das hat seine Spuren hinterlassen. Die Person wird nervös, arrogant. Er gewöhnt sich daran, andere zu unterdrücken, zu mobben und sich auf Kosten der Schwachen durchzusetzen. Die bloße Manifestation von Tränen und Sanftmut ist ein inakzeptabler Luxus. Fortan versucht das ehemalige Opfer, sich an die Rolle eines Tyrannen zu gewöhnen. Sie will nicht mit dem Schmerz arbeiten, sondern versuchen, ihn loszuwerden. Im Gegenteil, Psychotrauma bietet eine Ressource für ständige Wut und Aggression.

Situationen und Fragen (umgekehrter)

  • Hängen in der Bühne von Nigredo, der Anschein von Hass auf Menschen.
  • Selbstzerstörung durch negative Emotionen, Gedanken.
  • Leugnung der eigentlichen Idee der Liebe, Festhalten an der Theorie der Macht.
  • Ein Versuch, sich zu schließen, andere nicht hereinzulassen, sich zu entfernen.

Im Kontext der Spiritualität zeigt die umgekehrte Drei der Schwerter die Annahme eines Irrtums. Der Reisende tauchte in die Tiefen des Unbewussten ein, entdeckte Überempfindlichkeit in sich. Aber die erste Begegnung mit echtem, unverhülltem Schmerz erschreckte den Suchenden. Diese Art von Negativität ist schwer zu ertragen. Der Ausweg ist, das Leiden durch das Herz zu führen. Dem Schutzmechanismus der Psyche folgend, schloss der Fragesteller jedoch. Er wurde wieder kalt und gefühllos. Doch jetzt ist noch mehr Wut zu dem Geschehen hinzugekommen.

Die Drei der Schwerter stellen umgekehrt Fragen: „Welcher Trauer bin ich begegnet?“, und „Wie man nicht aufgibt?“. Die Fähigkeit, mit negativen Energien zu arbeiten, ist mit Heiligkeit verwandt. Der Legende nach konnten Jesus Christus, Mohammed, Buddha nur durch ihre Anwesenheit heilen. Dieselbe Position der Karte spricht von Schaden in Wort, Tat und Gedanken. Hass auf andere wird in erster Linie durch Aggression gegen sich selbst diktiert. Energie bewegt sich in zwei Richtungen, und deshalb ist es wichtig, zur spirituellen Suche zurückzukehren.

Drei der Schwerter: Kombination mit anderen Tarotkarten

+

Tipp- und Warnkarten Drei der Schwerter

Die in gerader Position herausgefallene Drei der Schwerter rät, den Schmerz wirklich zu leben. Sie müssen sich der Wahrheit stellen und eine unangenehme Situation akzeptieren. Der Verrat ist passiert, ein geliebter Mensch hat bereits sein wahres Inneres gezeigt. Der Fragende kann sich nur selbst beobachten, seinen eigenen Gefühlen nachspüren. Außerdem warnt die Karte Drei der Schwerter vor der Gefahr, Emotionen zu leugnen. Das Zurückhalten der Tränen führt zu unkontrollierter Aggression. Dieser Hass richtet sich gegen den Fragenden selbst. Unterdrückte Negativität ist mit dem Auftreten schwerer Krankheiten und psychischer Störungen behaftet. Keine Notwendigkeit, „ein Gesicht zu wahren“ und zu versuchen, entspannt auszusehen.

Wenn die Drei der Schwerter auf den Kopf gestellt werden, ändert sich der Ratschlag. Jetzt sollte sich der Schmerz widerspiegeln. Wenn eine Person verraten wurde, muss der Feind in seine Schranken verwiesen werden. Der Täter muss sich für alles verantwortlich fühlen, was seine Hände tun. Hier fühlt sich der Abfragende wie ein Henker, der Kriminelle hinrichtet. Im Zusammenhang mit einer Warnung spricht die Drei der Schwerter im umgekehrten Sinne dagegen von der Gefahr des Zurückgebens. Man muss durch eine schwierige Zeit seines Lebens gehen. Der Adel des Fragenden wird helfen, sich nicht auf das Niveau eines Verräters zu begeben. Alle Bestrafungsversuche werden dem Fragesteller selbst nur noch mehr Leid bringen.

Drei der Schwerter: Bedeutung der Tageskarte

Wenn die Karte flach liegt, zeigt die Drei der Schwerter einen sehr schwierigen Tag. Heute erfährt der Fragende etwas Schlimmes. Dieses Ereignis wird einen Ozean von Tränen mit sich bringen. Trauer wird schwer allein zu ertragen sein. Vielleicht werden Sie von allen Seiten von negativen Situationen heimgesucht. Diese Tage werden das Sprichwort bestätigen, dass Probleme nicht allein kommen. Der Fragesteller kann den Verrat eines Ehepartners, den Verrat eines Geschäftspartners herausfinden. Solche Nachrichten werden verunsichern, für eine Weile lähmen. Das Vertrauen und die Hingabe des Fragenden bringen nur Leid. Heute wird eine Person die Zeit bereuen, die sie für unwürdige Menschen aufgewendet hat.

Die umgekehrte Drei der Schwerter spricht vom X-Tag. Heute kann der Fragesteller mit Feinden rechnen. Die gewählte Methode darf keine körperliche Gewalt beinhalten. Höchstwahrscheinlich wird der Fragesteller psychologischen Tricks den Vorzug geben. Mädchen können in Form kommen, attraktiver werden. Dann werden sie sicher wie zufällig an ihrem ehemaligen Partner vorbeigehen. Wenn die Kommunikation in der Zukunft beginnt, wird sich das Mädchen im unerwartetsten Moment an dem Mann rächen. Die Position der Karte spricht von Rücksichtslosigkeit, dem Wunsch, jemandem eine Lektion zu erteilen. Eine solche Gelegenheit wird sich heute bieten.

Reihe der Schwerter