Monatshoroskop Jungfrau Januar 2022

HoroskopGesternHeuteMorgenWochen • Monats • 2022

Das Jungfrau-Horoskop für Januar 2022 empfiehlt, das optimale Gleichgewicht zwischen Impulsivität und Vorsicht zu finden. Der Monat zeichnet sich durch hervorragende Gesundheit, emotionale Stabilität und günstige Möglichkeiten zur Förderung der eigenen Interessen aus. Jungfrauen zeichnen sich jedoch durch übermäßigen Perfektionismus, Arroganz und eine gewisse Distanz zur Realität aus. Sie müssen den Realismus Ihrer Ziele nüchtern einschätzen, und wenn Sie sich ihnen nähern, sollten Sie nur ehrliche, ethische Methoden wählen, ohne in Verurteilung und Nervosität zu verfallen. Im Januar 2022 sind heißes Temperament und Aggressivität kontraindiziert. Wenn Sie entschlossen und unabhängig handeln, lohnt es sich, taktvoll und diskret zu bleiben. Es ist nützlich, Wellness-Verfahren und Sport zu betreiben, aber es ist besser, große Einkäufe zu verschieben.

Zu Beginn des Monats erhöht die Sonne im Trigon zum Zeichen der Jungfrau den Mut und die Vitalität. Dies ist eine gute Zeit für kreativen Selbstausdruck und Dialog mit Kindern. Merkur in Quincunx zu Ihrer Sonne fördert Konzentration, Ausdauer, aber auch übermäßige Sturheit. Das Jungfrau-Horoskop empfiehlt, Kritik und Snobismus zu vermeiden. Am 2. Januar 2022 wird es im Zeichen des Steinbocks einen Neumond geben, der am sinnvollsten ist, um Pläne zu schmieden. Venus bildet einen positiven Aspekt für das Zeichen Jungfrau: Gesellschaftliche Ereignisse und Geschäftskommunikation sind erfolgreich. Es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass sich der Planet in einer Retro-Phase befindet. Daher ist es vorzuziehen, bestehende Beziehungen zu stärken, anstatt neue zu beginnen. Der auf Ihr Zeichen abgestimmte Mars kann sich als eigensinnig und arrogant manifestieren. Das Horoskop rät davon ab, Provokationen zu erliegen.

Die Sonne setzt die Tendenzen des ersten Jahrzehnts fort und verleiht der Jungfrau einen Schub an Vitalität, die Zustimmung anderer und die Fähigkeit, sich auszudrücken. Das Horoskop warnt: Merkur, der eine angespannte Position einnimmt, wird ab Mitte des Monats rückläufig. Zu diesem Zeitpunkt ist die Wahrscheinlichkeit von Fehlern hoch. Daher ist es wichtig, die Dokumente sorgfältig zu prüfen und keine wichtigen Entscheidungen zu treffen. Trotz des Aspekts der Venus, der zum Wachstum der Kreativität beiträgt, empfiehlt das Jungfrau-Horoskop eine Mäßigung der Freuden und Kosten. Der Marsplatz erhöht den Konflikt und verschärft den Wettbewerb. Bei der Arbeit ist es am besten, Konfrontation und Rücksichtslosigkeit zu vermeiden. Der Vollmond am 18. Januar ist eine günstige Zeit für gemessene Einsamkeit und die Stärkung der familiären Beziehungen.

Die Sonne geht am 20. Januar in den Wassermann über und bildet Quinkunx für die Jungfrau. Die Spontanität und Unvorhersehbarkeit der Zeit schafft gute Möglichkeiten für kreative Projekte. Das Horoskop rät jedoch dazu, Exzentrizität zu vermeiden und Kleinigkeiten nicht zu bemängeln. Merkur, der sich rückwärts bewegt, wird ab dem 26. Januar wieder in den Steinbock eintreten. Dies bildet einen günstigen mentalen Hintergrund für Ihr Zeichen, erleichtert die Analyse ungelöster Angelegenheiten und ordnet die Kontakte. Die Venus erfreut sich auch im dritten Jahrzehnt mit einem positiven Einfluss. Aber angesichts seiner Rückständigkeit ist es immer noch klüger, nicht bis zum Äußersten zu gehen und die Wirtschaft zu beobachten. Seit dem 25. Januar befindet sich der Mars im Steinbock, was sich positiv auf das Wohlbefinden und die Stimmung auswirken wird, da das gestiegene Vertrauen Jungfrau bei der Umsetzung der aktuellen Aufgaben helfen wird.

Horoskop Januar

Monatshoroskope

Horoskop