Venus im Skorpion

Auf einer niedrigen Stufe des Lernens hindert Venus den Skorpion ehrlich und gibt ihm plötzlich eine Weichheit, die seiner Natur fremd ist und unerwartete Momente der akuten Wahrnehmung des Schönen hervorruft, die ihn daran hindern, richtig zu beißen. Zur gleichen Zeit zieht es ihn zu harmonischen Formen, zur Gesellschaft, zunächst in Form von giftiger Kritik an Kunst und sozialen Normen, aber obwohl er scheinbar alles abstreitet, ist Skorpion in der Tiefe seiner Seele sehr an die Kunst gebunden und empfindet sie manchmal subtil und emotional.

Während wir studieren, mildert Venus zunehmend die inneren Widersprüche in seinem Unterbewusstsein und gibt ihm die Subtilität der Wahrnehmung der Welt und mit der Zeit die Weichheit des Ausdrucks. Diese Position der Venus deutet auf hohem Niveau auf einen Künstler mit einer subtil emotionalen Vision der Welt hin, deren Werke uns zwingen, uns innerlich zu verändern, unsere Gefühle tiefgreifend beeinflussen und lange Zeit die sinnliche Erinnerung nicht verlassen. Im Allgemeinen lindert Venus das Problem der emotionalen Selbstdarstellung des Skorpions stark, auf niedrigem Niveau durch intensive Liebe, auf einer höheren Ebene durch Sublimierung in der Kunst.

Es erweitert auch seine Wahrnehmungsfähigkeiten, aber dafür muss er die primäre Abstimmung auf eine rein grobe Energieeinschätzung der Realität verzichten und versuchen, subtilere ästhetische Strömungen wahrzunehmen, zu denen er tatsächlich hervorragende Fähigkeiten hat. Die Niederlage der Venus betont sie eher (anstatt sie zu schwächen), sondern macht den Geschmack spezifischer, und der Mensch fühlt das Bedürfnis zu tun, was er selbst schön sieht – so wird die Stimme des Egregors gehört.

Negative Charakterentwicklung bildet eine übermäßige Tendenz, Vergnügen und eine Gewohnheit der Selbsterhöhung zu fühlen. Sinnlichkeit ist exzessiv und unkontrollierbar, was oft zur Verschleppung von Kräften bis hin zur Entstehung von Erkrankungen des Körpers führt. Es wird charakteristisch für wütende Eifersucht mit einem Mangel an Selbstbeherrschung, die ungezügelte Leidenschaft, die Neigung zu hinter den Kulissen, wenn man den Gegenstand der Liebe in Besitz nehmen will. Zur gleichen Zeit betrachtet eine Person nichts und geht zu irgendwelchen Ausgaben. Mit der positiven Entwicklung des Charakters, einer Art zurückhaltendem Weisen, einem tiefen, treuen Familienmenschen, einer standhaften und strengen, aufrichtigen und anspruchslosen Person. Er hat eine enorme Anziehungskraft und ist in der Lage, sich willkürlich tief zu beherrschen. Seine Sexualität ist hoch und die Sinnlichkeit ist leidenschaftlich. Er ist dem Objekt seiner Liebe völlig verbunden, zeigt ein diplomatisches Geschenk und überrascht viele mit der schöpferischen Kraft seiner Vorstellungskraft. In Liebe für solch eine Person zeichnet sich durch völlige Hingabe aus. Für ihn ist Liebe ein Kampf bis hin zur Selbstaufopferung. Starke Sinnlichkeit verbindet sich mit Agilität und Agilität im Sex. In der Erotik löst sich eine solche Person im Gebet und selbstlos auf – bis hin zum Realitätsverlust und der Unfähigkeit, sich selbst zu kontrollieren.

Seine Instinkte sucht er, um jeden Preis zu befriedigen. In Bezug auf das andere Geschlecht zeigt es ausgeprägten Magnetismus. Eifersucht ist stark und stabil, Beleidigungen der Gefühle werden nie vergessen. In der Liebe fordert solch eine Person und strebt danach, die Leidenschaft bis zum Ende auszustrahlen und dabei das Feuer des Verlangens, das im Inneren brennt, auszulöschen. Die Kraft unterbewusster Impulse ist extrem groß. Gefühle sind tief und angespannt, Bindungen sind stark und stabil. Er ist ein Mann mit starken Leidenschaften und starken Emotionen, geneigt, die Ereignisse seines Liebeslebens zu dramatisieren und nach Tragödien zu suchen, wo es keine gibt. Seine Hauptprobleme sind Eifersucht, seine Geliebte und Ungeduld im Streben nach sinnlichem Vergnügen. Die Fragen nach Liebe und Sex für eine solche Person sind immer zentral und wichtig. Mit unangemessener Erziehung haben solche Menschen Angst vor sexuellen Beziehungen, das heißt, sie haben Angst vor dem, was sie am meisten brauchen. Unbefriedigte und untransformierte sexuelle Energien können sich verformen und den Wunsch erzeugen, andere zu quälen und zur Grausamkeit zu neigen. Oft zeigen solche Menschen Grausamkeit gegenüber sich selbst, bis hin zu andauernder Selbstkritik und masochistischer Selbstaggression.

Sie verachten fast immer Vorurteile und banale Normen des sozialen Verhaltens. Ihre Hobbys sind unberechenbar, vielleicht eine so starke Anziehungskraft auf einen Sexualpartner, dass es früher oder später sowohl Bewusstsein als auch Unterbewusstsein braucht. Meistens kommt diese Person in Sachen Liebe und Sex in Konflikt mit allgemein akzeptierten Verhaltensweisen. Er selbst empfindet dies als einen Konflikt mit seinem eigenen Gewissen, aufgrund dessen er selbsttätige Folterungen akzeptiert – sowohl moralisch als auch physisch. Starke Leidenschaften und ungezügelte Triebe führen oft zu einer frühen Ehe, die von Eifersucht und Geheimhaltung, prahlerischer Diplomatie und fanatischem Streben nach absoluter Besitznahme an dem Objekt der Liebe durchtränkt ist. Wenn ein solcher Mensch in der Liebe enttäuscht ist, dann kann er für seinen früheren Partner ein gefährlicher Feind werden, der zu Gewalt und heimlichem Mist fähig ist. Es besteht eine Tendenz zur Exzentrizität, vielleicht zur Entwicklung des Interesses an ungewöhnlichen sexuellen Erfahrungen. Emotionen sind sehr tief und stabil, ihre Energiequelle ist in die geheimnisvollen Tiefen der Psyche eingetaucht. Daher kann eine solche Person oft nicht die Gründe und Bedingungen für die Entwicklung der eigenen Gefühle und Eigensinne verstehen. Und für andere ist es nicht sehr klar. Gespannte kreative Energie kann ihn schließlich zu einer tief religiösen Person, einem überzeugten Idealisten und mystischen Dichter machen.

Da seine Aktionen extrem intensiv und zielgerichtet sind, verzweifelt er zutiefst, wenn die Menschen nicht auf seine Gefühle reagieren. Infolgedessen verwandelte sich Liebe schnell und einfach in Hass. Sein Verhalten ist oft voller Geheimnis und Stille. Er verliert nie sein Selbstwertgefühl. Vielleicht eine Kombination aus Selbstzweifeln und Besorgnis über die Probleme des Geschlechts, wenn es zu dieser Zeit nicht gelang, ihre Leidenschaft für Vergnügungen zu verwirklichen. Bei einer negativen Charakterentwicklung entsteht ein ausgeprägter Egozentrismus und Grausamkeit. Der Mensch ist freiheitsliebend, edel und verschwenderisch. Oft verdient er Geld, indem er den Geschmack anderer befriedigt. Er mag Luxus und Sensationen, Ferien und unerwartete Überraschungen. Einstellungen gegenüber dem anderen Geschlecht werden oft von Angst, Enttäuschung und Trauer begleitet. Vielleicht die Entwicklung von Rachsucht, eine Neigung zu Intrigen und ein verstecktes Handlungsmuster. Wenn das Verhalten von Leidenschaft geleitet wird, können unter dem Einfluss des Letzteren willkürlich seltsame und gefährliche Handlungen begangen werden. Eine Person im Herzen ist aufrichtig stolz auf seine sexuellen und romantischen Abenteuer. Sexualität und Sinnlichkeit dominieren deutlich den Geist und die hohe Emotionalität.

In einer intimen Beziehung sind die Reaktionen extrem angespannt, bis zu dem Punkt, dass ein solcher Mensch manchmal nicht mit einem Partner zählt. In einer romantischen Beziehung fehlt es offensichtlich an Intelligenz und Takt. Mit hoher moralischer Entwicklung werden in Liebe und Freundschaft helle Ideale gebildet, und wenn ein Partner es verdient, dann ist unser Held zur Liebe bereit, Opfer zu bringen. Nicht in der Lage, seine Liebesbeziehung mit Ironie und Nachsicht zu behandeln, fehlt ihm ein Sinn für Humor bei der Beurteilung seiner Zuneigung. Er nimmt alle Beziehungen ernst.

Da er sehr emotional ist, erwartet er dasselbe von einem Partner und neigt daher in einer romantischen Beziehung zur Radikalität – entweder alles oder nichts. Wenn ein solcher Mensch verlassen oder betrogen wird, wird er denken, dass er gedemütigt und beleidigt wurde, was sicherlich zur Entwicklung von Eifersucht, Bitterkeit und Hass auf der Grundlage betrogener Liebe führen wird. Wenn die Bande der innigen Kommunikation zerstört werden, können sie nicht in der gleichen Qualität wiederhergestellt werden – es wird immer einen Hauch von Verachtung und arroganter Gleichgültigkeit in der Beziehung geben. Mit der schlechten Entwicklung des Charakters ist es möglich, persönliche Sexualität zu benutzen, um die Umwelt zu kontrollieren. Es besteht der Wunsch, in Ehe und Kooperation zu dominieren, was oft zu Zusammenstößen und Exzessen führt. Solch ein Mensch verhält sich immer mit Würde, egal wie tief er beleidigt ist. Er handelt mit Zurückhaltung und Disziplin und verlässt sich auf sein inhärentes Selbstvertrauen.

Venus im Skorpion Mann

Männer mit Venus in Skorpion in der Regel beziehen sich auf eine ziemlich komplizierte Art von Persönlichkeit, sie sind für starke Gefühle und Emotionen in einer Beziehung suchen, der eine ganze aufnehmen kann, wird es immer leidenschaftlich und sehr emotional. Die Leidenschaften der Liebe und Beziehungen für solche Menschen ist sehr wichtig, weshalb frisch und absorbiert durch Routine Beziehung ist ihm schnell langweilig. Solche Männer wollen Nervenkitzel. Ruhe und feste Beziehung, während der schnell sie sich langweilt, so solche Menschen ist es wichtig, dass die Beziehung Schwierigkeiten und Hindernisse hatte, die für eine lange Zeit überwunden werden muss, die Position der geliebten oder Ihre Favoritin zu schlagen, den anderen zu suchen.

Venus im Skorpion Frau

Diese Frauen sind in der Lage, sehr tiefe, komplexe und komplizierte Gefühle zu erleben. Sie wissen, was echte Leidenschaft und Eifersucht sind, sie kennen Heimtücke, aber in der Liebe gibt es keinen Frieden für sie. Fatale und verführerische Frauen haben oft auch Venus im Zeichen des Skorpions, aber hinter einer kalten und hochmütigen Maske kann eine verletzliche und sehr zerbrechliche Seele verbergen. Solche Frauen sind zu starker Bindung fähig, aber ohne zu leiden, kann ihre Liebe nicht existieren. Oft wollen solche Frauen Macht über Männer und sind in der Lage, mit ihrer eigenen Ausstrahlung die Herren verrückt zu machen. Diese Frauen sind oft sogar bereit, Magie und geheimes Wissen zu verwenden, um ihre Liebesziele zu erreichen. Frauen mit einer solchen Venus sind große Besitzer in Beziehungen und wollen, dass Partner sich ihnen immer unterordnen und nur ihnen gehören. In den meisten Fällen verstärken diese "Einstellungen" jedoch die Beziehungen und führen zu Konflikten und Streitigkeiten.

Planeten im Astrologie

Venus im Sternzeichen