Sonne im Steinbock

Steinbock (besonders wenn sich mehrere Planeten in diesem Zeichen versammelt haben) ist ein Realist. Er liebt die Einsamkeit und läuft Gefahr, in Ruhe gelassen zu werden. Gleichzeitig ist er ein fleißiger Mensch, ein guter Organisator, der sich an seinem Platz fühlt, er muss ständig für ihn arbeiten und Erfolg ist kein Erfolg, wenn er nicht durch harte Arbeit erreicht wird. Steinbock ist karriereorientiert, oft auf Kosten des persönlichen Lebens. Er sucht sozusagen den Ausgleich für die Sehnsucht und Leere eines solchen Lebens. Er mischt seine Gefühle jedoch nie mit Arbeit. Seine Sinne werden von der Vernunft alles Leben beherrscht – kontinuierliche Ordnung, Pflichtgefühl und Logik. Sie sind getrieben von Ehrgeiz und Machtwillen. Für immer in der Arbeit glaubt er, dass mit seinem Fall niemand besser zurechtkommt. Die Zeit arbeitet für ihn.

Die wichtigste Phase des Lebens, die Phase der Erfüllung der Wünsche, kommt für ihn nach fünfzig. Junge Jahre sind schwierig und voller Kampf. Er schätzt und schätzt das Erworbene, kann sogar gierig werden. Konservativ, Traditionalist. Junge Leute mögen ihn nicht wegen der Trockenheit und Kälte. Steinbock hat normalerweise einen viel stärkeren Geist als der Körper, er isst wenig, schläft ein wenig. Sie sind geschlossen, es ist schwierig für die Menschen zusammenzukommen und Probleme für sich selbst zu schaffen. Im Laufe der Zeit führt dies zu Rheuma, Arthritis, etc. Gewöhnlich pessimistisch, beklagt sich über eine Reihe von Beschwerden, obwohl er lange lebt (Steinböcke sind Langleber). Spaziergänge im Wald, besser in Kiefer, Arbeit in der Datscha. Young – Tourismus, Bergsteigen, Höhlenforschung. Der Steinbock betreiben jedoch normalerweise keinen Sport. Magnesia und Calcium sind gezeigt. Von den Kräutern – Zypresse. Das beste vorbeugende Heilmittel für viele Krankheiten ist gute Laune, Lachen.

Die Transformation der Flächenelemente der Erde wird immer perfekten Sound: für Steinbock Form hat, in erster Linie die Bedeutung der Formen der Organisation von Menschen (oder anderen Objekten), aber sein Blickwinkel ist immer (im Gegensatz zu der Luft Waage) konkret und praktisch: Steinbock ist in der Organisation nicht interessiert ichduersiees als solche, sondern ein besonderer Fall, dass die Funktion durchführt, es. Natürlich ist der Sinn des Lebens, als Erdzeichen Steinbock ist in der Tat eine gewisse Form zu schaffen, aber es ist diese Formen nicht wie Stier oder Jungfrau, und subtiler. Für Steinbock (hier wirkt sich auf das Element der Luft beeinflussen) sind nicht nur durch sich selbst geprägt, sondern ist auch die geistige Idee, die hinter ihnen steht.

Typischer Steinbock – ist zum Beispiel der Direktor der Pflanze, für die der Sinn des Lebens ist, die Lebensfähigkeit seines Unternehmens zu verbessern und aufrechtzuerhalten. Dieser Steinbock betrachtet seine Pflanze als eine komplexe Form, hinter der eine bestimmte organisierende Idee steht, und die endgültige Bedeutung liegt in der Entwicklung der materiellen Produktion. Steinbock sieht seine Aufgabe im genauesten Verständnis der geistigen Idee (die er persönlich als seine eigene wahrnimmt) und der effektivsten Umsetzung davon. Der Einfluss der Luft wirkt auch bei aller Beharrlichkeit beim Erreichen des Hauptziels, ist plastisch genug und immer bereit, sich sozusagen für eine Weile zur Seite zu stellen, um einen Umweg zu machen.

Die karmische Aufgabe des Steinbocks ist in gewisser Weise für eine Person am schwierigsten. Im Allgemeinen ist die Hauptaufgabe des Menschen als verkörperte Wesen eine Schöpfung der dichten Formen, sondern die drei Zeichen der Erde zu einem Bruchteil des Steinbockes fällt heikelste Aufgabe: die Erstellung von Formularen an der Grenzfläche des Materials und die subtilen Welten. Die Tatsache, dass eine ziemlich komplexe Form dichte eine Person auf einmal nicht schaffen kann, dauert es, ein Team zu organisieren (oder sich für eine lange Zeit). Das Erstellen einer solchen Gruppe gibt es eine Zwischenstufe, das Problem der Materialisierung eines komplexen Objekts in der subtilen Welt der Lösung dieser Schritt und nimmt den Steinbock. Durchschnittlich Steinbock, natürlich, ist nicht unbedingt ein Programm des Lebens so formulieren, aber es gibt ein starkes Gefühl der Verantwortung für seine Arbeit, die er sehr wenig nimmt, ohne unnötige Sentimentalität (Wasser) und Inbrunst (das Feuer). Steinbock organisiert nicht nur die Teams, organisiert jede Tätigkeit, und schließlich sein ganzes Leben, aufmerksamer Beobachter geben eine sehr genaue Darstellung der relevanten Strukturen in der subtilen Welt, die er bewusst oder (häufiger) bewusstlos, aber mit aussergewöhnlicher Zähigkeit in dichten materialisiert Formen und externe Ereignisse.

Steinbock, vielleicht das am meisten benachteiligte aller Tierkreiszeichen. Die Energie der mentalen Modelle beraubt der unmittelbaren Energiequelle (Feuer) und tiefe Emotionen (Wasser) ist, ersetzt es die wahre Emotion und leiten und weitgehend indirekte Schöpfer der materiellen Formen organisiert, es sie sieht nicht leisten, angemessen verkörpert schließlich die Ideen der subtilen Welt, er, im Gegensatz zu den Wasserzeichen, hat keinen direkten Zugang zu ihm und oft stark in etwas immateriell, zu glauben, obwohl fast immer mit ihm arbeitet. Darüber hinaus trotz der extremen Klarheit (im Vergleich zu den anderen Zeichen) seines Lebensprogramm für Steinbock lange Zeit nicht das Gefühl, es überhaupt, und dann schwach zu fühlen beginnt und nur intuitiv, wie immer konzentrierte sich auf die externen, praktischen Plan, und in karmischen Programme nicht passieren Aufzeichnungen des Typs machen während der Lebensdauer der Roheisenrohlinge – 3 Millionen Stück. Steinbock Lehre ist, dass die wirklichen Gewinne im Leben sind wichtig, aber sie sollten als Symbol der wahren Arbeit in der subtilen Welt, und die Fähigkeit, diese Symbole zu lesen, kommt nicht sofort, und erfordert individuelle Anstrengung zu sehen.

Deshalb ist Steinbock ernst und manchmal auch etwas langweilig, wie ein Mann, der sich auf einen langen und harten Aufstieg den Hügel hinauf vorbereitet, jedoch unmittelbar an der Kreuzung ist er etwas animiert. Da der Steinbock genügend entschlossen ist (ein Kardinalkreuz), neigt er nicht zu drastischen Handlungen ohne sein sorgfältiges Denken und seine Koordination mit dem Programm, das er gerade ausführt, aber seine seltenen, aber sorgfältig vorbereiteten, unerwarteten (für andere) energischen und entscheidenden Maßnahmen erweisen sich als oft sehr effektiv, wenn auch nicht immer spektakulär – Steinbock mag die Effekte nicht. Zu Gefühlen und übermäßiger Begeisterung behandelt Steinbock mit Misstrauen und Skepsis, betrachtet sie entweder als ausschweifend oder vortäuschend und auf jeden Fall als ein Hindernis für die stetige Umsetzung des grundlegenden Programms der Organisation und der Materialisierung.

Der entwickelte Steinbock sieht hinter materiellen Objekten und externen Plots ihre Bedeutung in einer subtilen Welt und kann ein Unternehmen so organisieren, dass alle Beteiligten den Eindruck haben, dass sie für sie eine sinnvolle, wichtige und interessante Tätigkeit ausüben. Und obwohl ihr Wirklichkeitsverständnis in Wirklichkeit anders ist (abhängig von der Entwicklungsebene) und die Ziele, die sie sehen, nicht koordiniert sind, wachsen sie alle im Verlauf der gemeinsamen Aktivität spirituell und zusammen erhöhen sie die Ordnung und Harmonie des Kosmos.

Offensichtlich aufgrund der Komplexität ihrer Aufgaben, niedrigen und mittleren Steinbock meist bewölkt und anfällig für Langeweile. Auf der anderen Seite ist Steinbock ein natürlicher Manipulator, und in der unteren Oktave ist Energie-Vampirismus geneigt, jedoch ist der Sadismus von Krebs und Skorpion nicht eigenartig, es ist zu rational. Aus psychologischer Sicht schwierig Steinbock, die äußerten und innere Rührung bzw. Feuer und Wasser Zeichen zu verstehen, aber er kann irgendwie ihren psychischen Apparat in seinem Kopf simulieren, und dann ein sehr guter praktischer Psychologe zu werden, die nicht auf den emotionalen Problemen des Patienten drehen kann, aber sehen dennoch seine interne Gerät und genau das Programm, das Unterbewusstsein anzupassen.

Das Amt des Saturn gibt dem hohen Steinbock die Weisheit, Umsicht und Geduld, die er braucht, um seine schwierigen Aufgaben zu lösen. Saturn macht den Steinbock zu einem bedeutungsvollen Meister der manifestierten Welt und leitet seine Entwicklung. Saturn macht Steinbock diszipliniert und asketisch, oft ziemlich gleichgültig gegenüber seinem Aussehen, obwohl ein strenger dunkler oder schwarzer dreiteiliger Anzug mit einer einfarbigen Krawatte für ihn außergewöhnlich ist. Aber der Steinbock erweitert seine Askese hauptsächlich auf sich selbst, denn Fanatismus ist für ihn völlig uncharakteristisch, er neigt dazu, die Welt indirekt zu beeinflussen, was auch von der Weisheit des Saturn beeinflusst wird, der immer einen aggressiven, geradlinigen Mars übertreffen kann.

Planeten im Astrologie

Sonne im Sternzeichen