Widder und Zwillinge Partner

Vom Sternzeichen Widder aus gesehen ist die Beziehung zum Sternzeichen Zwillinge harmonisch. Das Horoskop zeigt, dass die Elemente Feuer (Widder) und Luft (Zwilling) gut zusammen passen. Diese Vereinigung kann aufregend sein, denn beide sind ruhelose, aktive Forschernaturen. Die Neigung des Widders, zu dominieren, wird durch die Gewandtheit der im Zeichen der Zwillinge Geborenen gezügelt. Zwillinge leiden nicht an sexuellen Hemmungen, aber ihre muntere Tatkraft kann sich andere Ventile für eine Erfüllung suchen. Ein Verhältnis wird so lange dauern, wie sich die Zwillinge erfolgreich durchlavieren. Es besteht aber die Möglichkeit, daß sie durch eine Ehe zur Ruhe kommen, und dann sind die Aussichten gut.

Widder und Zwillinge im Partnerhoroskop

Der Zwilling ist im Horoskop 60 Grad (Aspekt Sextil) entfernt vom Sternzeichen Widder. Dieser Abstand wirkt harmonisch, weil die Elemente zueinander passen und weil beide Sternzeichen männlich sind. Die Elemente Feuer (Widder) und Luft (Zwilling) und das Geschlecht (beide männlich) passen gut zusammen. Feuer erwärmt die Luft und Luft gibt dem Feuer Sauerstoff und damit Energie. Beide Sternzeichen sind entsprechend ihrem Element nach vorne ausgerichtet und aus sich selbst heraus aktiv. Das kann wunderbar zusammengehen, kann aber auch mal zu viel werden.

Frühmorgens liefern sie sich ein rasantes Tennismatch, mittags spannen sie sich gegenseitig die Partner aus, und bis abends sind sie nach heftigem Streit schon lange wieder versöhnt miteinander auf der Piste. Da haben sich zwei aufgeweckte Kerlchen gefunden, die ihr Dasein als interessanten Abenteuerspielplatz sehen wollen, neugierig die Nasen überall reinstecken, wo es brandgefährlich riecht und jeden Tag aufs Neue den Ernst des Lebens mutig auf die leichte Schulter nehmen.

Dem Partner mit dem Sternzeichen Widder muss man in einer Beziehung einiges an Freiraum einräumen. Diesen braucht er, denn sonst fühlt er sich in einer Beziehung schnell eingeengt und versucht dann auszubrechen. Für den Zwilling ist diese Freiheit kein Problem, denn er ist nicht der Typ, der ständig die Nähe des anderen braucht. Er sucht in einer Beziehung sowieso nicht die große Leidenschaft, sondern mehr Kameradschaft und seelische Verbundenheit als eine etwas leichtere Variante der Liebe. Der Zwilling zeigt sich vom Tempo des Widders unbeeindruckt, denn er kann mühelos mit ihm Schritt halten. Für die beiden ist es nur wichtig, dass sie immer mal wieder Zeit für gemeinsame Stunden finden, denn sonst besteht die Gefahr, dass sie zu oft eigene Wege gehen und die Verbundenheit darunter leidet.

Widder und Zwillinge Partner Horoskop

Ein guter Freund ist gefragt

Sowohl die Widder-Frau als auch die Zwillinge-Frau lieben den Flirt und lassen keine Gelegenheit dafür aus. Das gefällt den Partnern nicht immer, aber wirklich Angst muss er vor allem beim Zwilling nicht haben, für den das Ganze nur ein Spiel ist, bei dem er testet, wie anziehend und interessant er auf andere wirkt. Der Widder-Mann sollte seiner Partnerin ein guter Freund sein und gut zuhören können. Das schätzt sie besonders an Männern und er tut gut daran, sich dies immer wieder zu vergegenwärtigen. Der Zwillinge-Mann kann auch nicht als Kostverächter bezeichnet werden, denn er findet schnell Gefallen an schönen Frauen. Dies ist auch der Grund dafür, dass er sich für eine Beziehung immer nur sehr schwer entscheiden kann. Hat er dies aber einmal getan, so nimmt er die Partnerschaft sehr ernst und dann muss sich seine Auserwählte auch keine großen Sorgen mehr machen, dass er ihr untreu werden könnte. Dies gilt aber nur so lange er sich wohl fühlt und in der Beziehung glücklich ist.

Langeweile ist fast ausgeschlossen

In der Konstellation Widder und Zwilling treffen das Feuer und die Leidenschaft des Widders und die Neugier der Zwillinge aufeinander, was durchaus als spannende Kombination gesehen werden kann. Aus diesem Grund wird es den beiden in der Partnerschaft wahrscheinlich auch nie langweilig miteinander werden, denn für beide bringt das gemeinsame Leben immer neue Abenteuer, die sie gemeinsam bestehen können. Aber genau das brauchen die beiden auch, denn diese Grundspannung hält ihre Beziehung am Leben. Eine Herausforderung für beide könnte in ihrer Partnerschaft allerdings die praktische Seite des Lebens sein, denn dafür haben die beiden nicht unbedingt eine Antenne und deshalb wird der Bereich auch gerne mal vernachlässigt. Dann kann es passieren, dass der Widder wie auch der Zwilling alltägliche Aufgaben lieber dem Partner unterjubeln möchte, um sich selbst Dingen zu widmen, die ihm wichtiger erscheinen.

Liebeshoroskop für Widder und Zwillinge

Wenn wir diese mögliche Partnerschaft vom Liebeshoroskop her betrachten, dann sind beide dann am besten miteinander kompatibel, wenn es um gemeinsame Aktivitäten geht. Auch ohne eine Liebesbeziehung können beide auch gut eine Freundschaft leben. Grundsätzlich packen Widder und Zwillinge das Leben lieber selber an, anstatt am ihm zu leiden. Auch in ihren Beziehungen sind sie eher locker und freiheitsliebend, als schwer und dramatisch ausgerichtet. Im besten Fall ergänzen sie einander. Was beiden Zeichen fehlt, ist das Innehalten, ist die Ruhe, wie es beispielsweise der Stier verkörpert. Letztlich haben wir alle, egal welches Sternzeichen wir sind, die Möglichkeit, diese Dinge bewusst in uns anzulegen und zu kultivieren.

Widder Partner

Widder und Zwillinge Partner