Wassermann und Steinbock Partner

Vom Sternzeichen Wassermann aus gesehen ist die Beziehung zum Sternzeichen Steinbock nicht die allerbeste. Das Horoskop zeigt, dass die Elemente Luft (Wassermann) und Erde (Steinbock) nicht gut zusammen passen. Zwei Menschen, die ihre Liebe nicht sehr zeigen und Uberschwenglichkeit scheuen - sexuell wird das kaum zu Höhenflügen führen. Der Steinbock geht auf eine körperliche Beziehung nur vorsichtig und zurückhaltend ein, und der Wassermann wird sich auf diese Weise kaum überzeugen lassen. Die Folge ist, daß der Steinbock den Wassermann kalt und indifferent findet. Der Wassermann kann den spießigen, praktischen, possessiven Steinbock nicht verstehen. Ein Verhältnis wird zu nichts führen.

Wassermann und Steinbock im Partnerhoroskop

Der Steinbock steht im Horoskop genau 30 Grad vor dem Wassermann. Nebeneinanderliegende Sternzeichen (Aspekt Halb-Sextil) sind sehr unterschiedlich, weil sie entgegengesetzte Polaritäten verkörpern. Außerdem passen weder die Elemente, noch das Geschlecht (Wassermann männlich, Steinbock weiblich) gut zueinander. Aus Sicht der Element kann festgestellt werden, dass Erde (Steinbock) und Luft (Wassermann) sich nicht verbinden können.

Ach herrje, wie oft will denn der Extravaganzling seinem Kumpel noch auf den Schlips am steifen Kragen treten mit seiner Aufmüpfigkeit, der Steinbock ist nun mal moralisch hochgeschlossen, schrille Komik nach Wassermannart ist ihm so liederlich wie eine offene Bluse. Streng genommen wird die Freundschaft kein besonderes Vergnügen, aber auf der leichten Schulter wäre sie zu halten - der Wassermann wird bestimmt eine originelle Lösung aus dem Kasperlehut zaubern.

Eine mögliche Beziehung zwischen Wassermann und Steinbock ist mehr auf Freundschaft aufgebaut, doch für eine langfristige Partnerschaft wird dies nicht reichen. Der Steinbock legt Wert auf Struktur in seinem Leben und dazu gehören immer und unbedingt Gesetze und Regeln, die auch eingehalten werden müssen. Dies steht im krassen Gegensatz zu den Vorstellungen des Wassermanns, der am liebsten sämtliche Regeln abschaffen oder zumindest reformieren würde. Der Steinbock möchte Altbewährtes bewahren und schützen und der Wassermann will alles verändern. Besser könnten die grundverschiedenen Ansichten der beiden nicht beschrieben werden. Der Wassermann liebt seine Freiheit und seine Unabhängigkeit und wird niemals akzeptieren, dass der Steinbock ihn in einer Beziehung kontrolliert und ihm Vorschriften macht. Der Wassermann ist zwar durchaus in der Lage, den Steinbock geistig anzuregen und ihm neue Sichtweisen darzulegen. Ob sich der Steinbock allerdings wirklich darauf einlassen wird, ist fraglich.

Wassermann und Steinbock Partner Horoskop

Gegenseitige Stärke respektieren

In dieser Partnerschaft ist es wichtig, dass Wassermann und Steinbock die Stärken ihres Partners erkennen und diese auch respektieren. Wenn diese Beziehung funktionieren und vor allem von Dauer sein soll, müssen sich beide gegenseitig unterstützen und loyal zueinanderstehen. Emotionen sind bei beiden nicht sonderlich ausgeprägt und deshalb werden Meinungsverschiedenheiten von ihnen auch lieber sachlich und ruhig ausgetragen, indem sie in einer vernünftigen Diskussion nach einer Lösung suchen. Darin liegt aber auch die Gefahr, dass diese Probleme oft erst gar nicht angesprochen werden und man diese ganz nüchtern unter den Teppich kehrt. Mit der Zeit führt dies aber dazu, dass sich beide nur noch mehr entfremden und eine gewisse Gefühlskälte in dieser Beziehung Einzug hält, die die Flamme der Liebe über kurz oder lang erlöschen lässt.

Abhängigkeit muss akzeptiert werden

Beiden müssen einsehen, dass sie in gewisser Weise trotz aller Wesensunterschiede doch sehr voneinander abhängig sind. Davor haben beide etwas Angst und dieser Angst müssen sie sich stellen. Sie müssen sich ihre Gefühle und ihre Bedürfnisse offen und ehrlich mitteilen und darüber reden. Dann kann auch eine Beziehung zwischen Wassermann und Steinbock eine Chance haben. Dafür ist aber von beiden einiges an Arbeit nötig.

Liebeshoroskop für Wassermann und Steinbock

Genauere Informationen erhalten wir durch das Liebeshoroskop. Was der eine als mögliche Verschwendung ansieht (Steinbock), ist für den anderen unnötige Enge und Sparsamkeit (Wassermann). Zusammen mit den Fischen bilden Steinbock und Wassermann die überpersönlichen Zeichen im Tierkreis. Das allein reicht aber nicht aus, um eine Beziehung führen zu können. Vom Partnerhoroskop her gesehen können wir feststellen, dass dem Steinbock der Wassermann zu abgehoben ist. Dessen Realitätsferne ist ihm suspekt. Dem Wassermann ist der Steinbock zu besitzergreifend, dessen kontrollierendes Verhalten in Beziehungen grenzt den Freiraum des Wassermanns ein, was dieser nicht tolerieren kann. Sollte er sich dann doch auf einen Steinbock einlassen, kommt Beständigkeit in sein Leben und die Möglichkeit, aus seinen vielen Ideen auch etwas Konkretes werden zu lassen. Vielleicht funktioniert es als Arbeitsbeziehung besser bei Wassermann und Steinbock.

Wassermann Partner

Wassermann und Steinbock Partner