Wassermann und Skorpion Partner

Vom Sternzeichen Wassermann aus gesehen ist die Beziehung zum Sternzeichen Skorpion unter Umständen sehr schwierig. Das Horoskop zeigt, dass die Elemente Luft (Wassermann) und Wasser (Skorpion) nicht zusammen passen. Der Skorpion ist so eifersüchtig und possessiv, daß der Wassermann das einfach nicht aushält. Der Wassermann steht dem Sex anscheinend so gleichgültig gegenüber, daß sich die aggressive Leidenschaft des Skorpions in Sadismus verkehrt. Verständlicherweise wird dadurch die Suche nach Glück beim Wassermann so verstärkt, daß er es außerhalb des Hauses sucht - fern vom Skorpion. Sowohl ein Verhältnis als auch eine Ehe sind nur von kurzer Dauer.

Wassermann und Skorpion im Partnerhoroskop

Der Skorpion ist im Horoskop 90 Grad (Aspekt Quadrat) vom Wassermann entfernt. Im Tierkreis wirkt dieser Abstand disharmonisch, weil die Elemente nicht zueinander passen und weil diese beiden Sternzeichen unterschiedliche Geschlechter (Wassermann männlich, Skorpion weiblich) haben. Aufgrund der Unvereinbarkeit der Elemente (unter Wasser kann nicht geatmet werden) und der unterschiedlichen Geschlechter passen die Sternzeichen Wassermann (Luft) und Skorpion (Wasser) nicht zusammen.

Im Team unschlagbar, einzeln schon manchmal schwer zu ertragen und für kleine Gemeinheiten immer zu haben. Die Motive sind unterschiedlich, aber ob sie ihren Mitmenschen nur so aus einem plötzlichen Einfall heraus originelle Streiche spielen oder finstere Rachelust dahinter steckt, ist ihnen gleich. Und wenn sie sich gegenseitig beharken oder miteinander eine Höllenmaschine erfinden, kommen sie sich für außergewöhnliche Momentaufnahmen doch ziemlich nahe.

Auf die Frage, passt das zwischen Wassermann und Skorpion, muss man sagen, dass hier zwei starke Gegensätze aufeinander treffen. Ein Wassermann, egal ob Wassermann-Frau oder Wassermann-Mann, will frei und ungebunden sein und daher seine Unabhängigkeit niemals ganz aufgeben. Daher wird er auch nicht konsequent einer einzigen Sache nachgehen können und sich neben dem Partner auch anderen, in seiner Werteskala noch wichtigeren Dingen zuwenden. Ein Mensch mit dem Sternzeichen Skorpion ist in dieser Hinsicht das komplette Gegenteil. Er verschreibt sich mit Haut und Haar seiner Mission und wird nicht eher Ruhe geben, bis er sein Ziel auch erreicht hat. Die beiden werden sich schwertun, Verständnis füreinander aufzubringen, denn der Skorpion wird den Wassermann als faul und allzu oberflächlich wahrnehmen, während der Wassermann den Skorpion als engstirnig und geradezu besessen erlebt.

Wassermann und Skorpion Partner Horoskop

Tiefe Verbundenheit ist gegeben

Der Skorpion hat grundsätzlich eine tiefe Verbundenheit zu seinem Partner, muss aber beim Wassermann aufpassen, dass er es damit nicht übertreibt. Der Wassermann setzt hier klare Grenzen, denn er sieht sich nicht als Besitz eines anderen. Gleichzeitig muss aber der Wassermann lernen und verstehen, dass der Skorpion eine gewisse Gefühlstiefe braucht. Beide beobachten gerne andere Menschen und versuchen deren Verhalten zu analysieren, wobei sie auch immer großen Spaß haben. Außerdem schafft es der Skorpion durch seine Logik in Gefühlsdingen immer wieder, den Wassermann richtiggehend zu faszinieren.

Große Differenzen bei den Gefühlen

Eine weitere Schwierigkeit in der Beziehung zwischen Wassermann und Skorpion ist klar und deutlich im Bereich er Gefühle zu erkennen. Für den Skorpion sind eben diese essentiell und dürfen daher einfach nicht zu kurz kommen. Der Skorpion sucht in der Partnerschaft nach einer tiefen und beständigen Verbindung zu seinem Wassermann-Partner. Für ihn sind die Gefühle auch der ausschlaggebende Grund, sich überhaupt auf einen Menschen und auf eine Beziehung einzulassen. Wie bei allen anderen Dingen gilt für den Skorpion auch hier das Motto ‚Ganz oder gar nicht‘. Dem Wassermann hingegen sind tiefe Gefühle suspekt. Man könnte auch sagen, er hat Angst davor und neigt dann schnell dazu, sich eingeengt zu fühlen. Als Selbstschutzmaßnahme hält er deshalb immer einen gewissen emotionalen Sicherheitsabstand zu anderen Menschen, auch zu seinem Partner. Seine Leidenschaft steckt er in seine Ideen, Visionen und Reformpläne, nicht aber in seine Beziehungen. Für den gefühlsbetonten Skorpion kann das Dauer zu einem ernsthaften Problem werden.

Liebeshoroskop für Wassermann und Skorpion

Vom Liebeshoroskop her gesehen gehört die Verbindung von Wassermann und Skorpion zu den eher schwierigen Beziehungen im Tierkreis. Der Skorpion will Bindung und Ausschließlichkeit, um Intensität in den Gefühlen und in der Sexualität leben zu können. Der Wassermann will sich gar nicht so tief einlassen, hält die Menschen und seine Beziehungen eher auf Abstand, um seine Freiheit zu bewahren. Der Skorpion ist auf Gefühle und Emotionen ausgerichtet, der Wassermann ist in den Bereichen des Geistes zu Hause. Der eine (Wassermann) will nach oben, den anderen (Skorpion) zieht es mehr nach unten. Schon eine Freundschaft könnte schwierig werden, in einer Beziehung kann es zu massiven Machtkämpfen kommen, denen der Wassermann sich auch entziehen kann. Ein detaillierter Blick in das Geburtshoroskop kann deutlich machen, ob eine Partnerschaft doch möglich sein könnte. Dann bekommt der Wassermann mit dem Skorpion einen Partner, der ihn in die Tiefen der Emotionen, in Leidenschaft und Intensität führen kann, Welten, die der Wassermann so nicht kennt. Wenn er sich dazu entschließt, kann er das dann sogar spannend finden. Ob das dann auf Dauer für eine Beziehung reicht, bleibt abzuwarten.

Wassermann Partner

Wassermann und Skorpion Partner