Wassermann und Jungfrau Partner

Vom Sternzeichen Wassermann aus gesehen muss die Beziehung zum Sternzeichen Jungfrau als nicht besonders leichtgängig eingestuft werden. Das Horoskop zeigt, dass die Elemente Luft (Wassermann) und Erde (Jungfrau) nicht gut zusammen passen. Zwischen diesen beiden besteht nicht viel sexuelle Anziehung. Beide sind intellektuell orientiert und bevorzugen geistige Betätigung. Hier ist nicht viel Initiative zu finden, da beide erotische Stimulation brauchen. Die nüchterne, praktische Jungfrau neigt auch dazu, den überschwänglichen, großzügigen Wassermann zu kritisieren. Ein ruhiges Verhältnis, das auf die Dauer zur Langeweile verurteilt ist. Eine Ehe kann höchstens halten, wenn gemeinsame Interessen außerhalb des Schlafzimmers bestehen.

Wassermann und Jungfrau im Partnerhoroskop

Die Jungfrau ist im Horoskop 150 Grad (Aspekt Quinkunx) vom Wassermann entfernt. Sternzeichen, die dieser Abstand trennt, haben eine starke Wechselwirkung aufeinander, sind aber sehr unterschiedlich, weil die Elemente nicht zueinander passen und weil es unterschiedliche Geschlechter (Wassermann männlich, Jungfrau weiblich) sind. Die Sternzeichen Wassermann und Jungfrau passen nicht gut zusammen, weil sich ihre Elemente nicht verbinden können und ihre Geschlechter unterschiedlich sind. Aus der Sicht der Elemente kann festgestellt werden, dass Luft (Wassermann) und Erde (Jungfrau) sich nicht verbinden können.

Ein geselliger Hansdampf in allen Gassen will nichts verpassen, springt kreuzweise und denkt quer, plant gerne ins Blaue hinein, kommt aber mit seiner Jungfrau auf keinen grünen Zweig. Sie zwickt als Anstandswauwau ihrem Scherzkekskameraden jedenfalls kräftig in die Waden, sobald er über die Stränge schlägt, und das wird einer fröhlichen Freundschaft nicht gerade förderlich sein. Denn hat das Wassermanntierchen kein Pläsierchen, ist gleich Schluss mit lustig.

In einer Beziehung zwischen Jungfrau-Frau und Wassermann-Mann oder Jungfrau-Mann und Wassermann-Frau wird es sehr häufig passieren, dass zwar beide miteinander eine Beziehung führen, ihr Leben aber dennoch aneinander vorbei läuft. Für einen Wassermann ist die Jungfrau einfach viel zu pedantisch und zu kritisch und deshalb wird er auch die von der Jungfrau aufgestellten Regeln immer wieder brechen. Er liebt es, sein Leben frei von allen Zwängen ganz individuell zu gestalten und dies wird ihm die Jungfrau auf Dauer nicht gestatten. Wenn also eine Beziehung zwischen den Sternzeichen Wassermann und Jungfrau von Dauer sein soll, müssen beide immer wieder über ihren Schatten springen, um sich aufeinander zu bewegen zu können. Der Wassermann wird seine Entscheidungen immer aus dem Bauch heraus treffen und er wird wenig Verständnis dafür aufbringen, wenn sein Jungfrau-Partner immer wieder alles genau untersuchen und tausendmal abwägen muss, bevor er den nächsten Schritt macht.

Wassermann und Jungfrau Partner Horoskop

Die Sprunghaftigkeit ist nichts für die Jungfrau

Am meisten wird der Jungfrau in dieser Beziehung die Sprunghaftigkeit ihres Wassermann-Partners zu schaffen machen. Sie nimmt das Leben grundsätzlich um einiges ernster als der Wassermann und wenn dieser heute ja sagt, so kann er morgen schon wieder das Gegenteil behaupten, ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben. Wird er dann von einer Jungfrau zu oft und zu sehr kritisiert, so verliert ein Wassermann sehr schnell seine Lebensfreude und dann wird er auch den Sinn dieser Beziehung ernsthaft in Frage stellen. Die Jungfrau kann es durchaus schaffen, dem Wassermann etwas Vernunft beizubringen, sie muss aber auch von ihm lernen, dass es so viele schöne Dinge im Leben gibt, die man einfach auch mal spontan erleben muss.

Reden kann verbinden

Beide sind sehr unterschiedlich in ihren Auffassungen und dennoch gibt es auch Dinge, die beide miteinander verbinden. Wassermann und Jungfrau schätzen aneinander ihre Intelligenz und sie lieben es, über viele Dinge ausgiebig zu reden und zu diskutieren. Dies steht bei den beiden in einer Beziehung mehr im Vordergrund als die Leidenschaft, die weder der Jungfrau noch dem Wassermann besonders wichtig ist. Dennoch müssen beide lernen, und dies lieber heute als morgen, dass man nicht nur über die Verbesserung der Welt philosophieren kann, sondern auch über seine Gefühle und Bedürfnisse reden muss. Sonst kann es passieren, dass die Liebe sehr schnell erlischt und nur noch freundschaftliche Gefühle übrig bleiben. Freundschaft ist natürlich etwas sehr Schönes, doch als Basis für eine dauerhafte Beziehung würde sie nicht ausreichen.

Liebeshoroskop für Wassermann und Jungfrau

Wenn sie sich laut Liebeshoroskop auf ein Gebiet einigen können, dann können die Genauigkeit der Jungfrau und die Ideen des Wassermanns zu guten Produkten führen. Eine berufliche Zusammenarbeit kann also durchaus funktionieren, obwohl die kritische Art der Jungfrau dem Wassermann nicht liegt. Er hält sich auch oft nicht an vereinbarte Strukturen. Eine bewusst agierende Jungfrau kann dem Wassermann helfen, mehr Struktur und auch mehr Achtsamkeit in sein Leben zu bringen. Auch den Sinn für Gesundheit und gutes Essen bringt die Jungfrau ein. Obwohl solche Eigenschaften durchaus die Basis einer Partnerschaft sein könnten, liegen doch eindeutig Welten zwischen diesen beiden Zeichen. Selbst in einer Freundschaft kann es schwer sein, den anderen wirklich zu verstehen. In einer Beziehung fehlt dann noch der Abstand, der eine objektivere Sichtweise möglich macht und dann kann es sogar noch schwerer werden.

Wassermann Partner

Wassermann und Jungfrau Partner