Steinbock und Widder Partner

Vom Sternzeichen Steinbock aus gesehen muss die Beziehung zum Sternzeichen Widder als problematisch und schwierig eingestuft werden. Das Horoskop zeigt, dass sich die Elemente Erde (Steinbock) und Feuer (Widder) nicht zusammen passen. Beide haben einen starken Willen, sind aggressiv und lassen sich nicht herumkommandieren. Die Szenerie dürfte sich eher für einen Zweikampf als für eine Liebesromanze eignen. Im Bett mag zwar Harmonie herrschen, aber es wird Streitigkeiten über Geld, Beruf, Freunde, vor allem über die Frage, wer zu entscheiden hat, und wer Karriere macht, geben. Fehlt nur noch ein bißchen Eifersucht, und das Faß läuft über. Ein Verhältnis könnte angehen, eine Ehe ist wenig vielversprechend.

Steinbock und Widder im Partnerhoroskop

Der Widder ist im Horoskop 90 Grad (Aspekt Quadrat) entfernt vom Steinbock. Dieser Abstand wirkt disharmonisch, weil die Elemente nicht zueinander passen und weil beide Sternzeichen unterschiedliche Geschlechter (Steinbock weiblich, Widder männlich) haben. Diese Sternzeichen passen nicht zusammen, da die Elemente sich nicht verbinden können und die Geschlechter unterschiedlich sind. Die Erde(Steinbock) löscht das Feuer (Widder) und das Feuer vertrocknet die Erde, so dass dort nichts mehr wachsen kann.

Für Kellerlacher sind Freizeitaktivitäten kein Vergnügen, sondern immer ein Stück Weg zum Ziel, ob das nun die Karriereleiter in die Vereinsvorstandschaft des Archäologenverbandes oder die gepflasterte Hofeinfahrt ist. An eines Steinbocks Seite kann sich Kamerad Widder gerne an einer wichtigen Aufgabe beteiligen und seine überschüssigen Kräfte zum gemeinnützigen Einsatz bringen, Just-for-fun-Unternehmungslustigkeiten werden aber strengstens untersagt.

Die Gefahr, dass es zwischen den beiden immer mal wieder zu Streit kommt, ist in dieser Beziehung sehr groß, denn der Steinbock hat das Bedürfnis, den seiner Meinung nach zu stürmischen Widder in seinem Lauf zu bremsen und in seinem Handeln einzuschränken. Das macht er aber auf eine sehr geschickte Art und Weise und so gelingt es ihm auch oft, den Widder dazu zu bringen, seine Energie auch sinnvoll einzusetzen. Doch dieses Tauziehen ist für beide Seiten auf Dauer nervenaufreibend und deshalb kommt es zwangsläufig zum Streit. Der Steinbock liebt zwar Herausforderungen, doch eine Partnerschaft mit einem Widder verlangt ihm sehr oft einfach zu viel Beziehungsarbeit ab und stellt ihre Liebe auch immer wieder auf eine harte Probe.

Steinbock und Widder Partner Horoskop

Gefühle dürfen nicht auf der Strecke bleiben

Für die Widder-Frau ist es schwer, wenn sie sich gegenüber dem Steinbock-Mann immer wieder für ihre Selbständigkeit und ihren Freiheitsdrang rechtfertigen soll. Dieser hat zwar durchaus Verständnis und ein weiches Herz für seine Partnerin, doch er braucht einfach viel Sicherheit und Stabilität, um sich in seiner Partnerschaft wohl zu fühlen. Auch seine autoritäre Art in der Beziehung missfällt der Widder-Partnerin und das führt sehr oft dazu, dass die Gefühle zwischen den beiden auf der Strecke bleiben. Der Widder-Mann fühlt sich bei der Steinbock-Frau anfangs mit Sicherheit als Sieger, denn sie zeigt zunächst wenig Gegenwehr und Widerstand, doch das ändert sich, sobald sie ernsthafte Gefühle für ihn entwickelt. Dann zählen für sie nur noch Sicherheit und vor allem Treue und damit hat ein Widder so hin und wieder seine Schwierigkeiten, da er es in dem Bereich nicht immer so genau nimmt.

Zwei starke Charaktere prallen aufeinander

In einer Beziehung zwischen Steinbock und Widder prallen zwei sehr starke Charaktere aufeinander. Das Gute daran ist, dass bei den beiden daraus keine Einbahnstraße entsteht, denn sie tauschen hier immer wieder gewinnbringend die Rollen. Sie müssen nur aufpassen, dass sie sich nicht in ihrer Sturheit verhaken, denn beide sind grundsätzlich der Meinung, dass sie das Richtige tun und dass sie mit allem Recht haben. Dass dies auch zu so mancher Auseinandersetzung führen kann ist nicht überraschend. Trotzdem muss gesagt werden, dass eine Partnerschaft zwischen Widder und Steinbock auch positiv verlaufen kann. Die beiden verstehen es sehr gut, sich zu ergänzen und auch positiv auf den Partner einzuwirken. Der Widder ist begeisterungsfähig und risikofreudig, doch der Steinbock schafft es mit seinem ausgeprägten Realitätssinn immer wieder, ihn rechtzeitig zu bremsen und auf eine andere Fährte zu locken. In dieser Partnerschaft hängt viel davon ab, ob es die beiden schaffen, sich auf gemeinsame Ziele konzentrieren zu können und sich nicht zu sehr in Machtkämpfe zu verstricken.

Liebeshoroskop für Steinbock und Widder

Wenn schon eine Freundschaft zwischen Steinbock und Widder nicht so einfach ist, wie sieht es denn dann mit einer Liebesbeziehung aus? Wenn wir einen Blick in das Liebeshoroskop wagen, dann können wir erfahren, dass sich der Steinbock durch die spontane, ungeplante und in seinen Augen chaotische Art des Widders stark herausgefordert fühlt. Deswegen wird der Steinbock versuchen, den Widder zu bremsen oder zu reglementieren. Das sind keine guten Voraussetzungen für eine gute Partnerschaft. Nur, wenn sich beide stark aufeinander einlassen, können sie voneinander lernen. Der Steinbock kann mehr Spontanität vom Widder lernen und dieser vom Steinbock, dass ein wenig Planung durchaus positive Ergebnisse zeigen kann. Ob das dann reicht, um eine glückliche Beziehung zu leben, muss im Einzelfall untersucht werden.

Steinbock Partner

Steinbock und Widder Partner