Steinbock und Wassermann Partner

Vom Sternzeichen Steinbock aus gesehen verbindet ihn mit dem Sternzeichen Wassermann eine komplexe und nicht einfache Beziehung. Das Horoskop zeigt, dass die Elemente Erde (Steinbock) und Luft (Wassermann) nicht gut zusammen passen. Ein Beispiel dafür, wie schnell aus einer Liebesbeziehung Freundschaft werden kann. Im intimen Zusammenleben wird der Steinbock mit dem Wassermann kaum fertig. Der Wassermann bevorzugt unorthodoxen Sex, der Steinbock die konventionelle Art. Der freiheitsliebende, unkonventionelle Wassermann kann in den steten, praktischen Steinbock nicht verliebt bleiben. Ein erträgliches Verhältnis, eine Ehe erfordert echte Anstrengungen.

Steinbock und Wassermann im Partnerhoroskop

Der Wassermann folgt im Horoskop nach genau 30 Grad direkt auf das Sternzeichen Steinbock. Nebeneinanderliegende Sternzeichen (Aspekt Halb-Sextil) sind sehr unterschiedlich, weil sie entgegengesetzte Polaritäten verkörpern. Das gilt für Schütze und Steinbock, aber auch für Steinbock und Wassermann. Die letzten beiden Sternzeichen gehören beide zum Winter und doch gibt es hier radikale Unterschiede. Der Steinbock ist eher rational und nüchtern, während der Wassermann in die höheren Sphären des Geistes vorstößt. Es passen weder die Elemente, noch das Geschlecht (Steinbock weiblich, Wassermann männlich) gut zusammen. Aus der Sicht der Elemente können wir feststellen, dass Erde (Steinbock) und Luft (Wassermann) sich nicht verbinden.

Man stelle sich einen altbewährten Stein(bock)gut-Topf vor, stabil aber völlig unelastisch, der den Beziehungsrahmen um die Freundschaft zwischen Engstirnigkeit und sprudelndem Freigeist bieten soll. Mag sein, dass der trockene Steinbock-Humor durch spritzige Einfälle flüssig wird und der Wassermann im engen Gefäß weniger schaumschlägert, damit die ungewöhnliche Verbindung hält, sonst platzt der Kragen - und der Krug geht schließlich zum Brunnen, bis er bricht.

Eine mögliche Beziehung zwischen Steinbock und Wassermann ist mehr auf Freundschaft aufgebaut, doch für eine langfristige Partnerschaft wird dies nicht reichen. Der Steinbock legt Wert auf Struktur in seinem Leben und dazu gehören immer und unbedingt Gesetze und Regeln, die auch eingehalten werden müssen. Dies steht im krassen Gegensatz zu den Vorstellungen des Wassermanns, der am liebsten sämtliche Regeln abschaffen oder zumindest reformieren würde. Der Steinbock möchte Altbewährtes bewahren und schützen und der Wassermann will alles verändern. Besser könnten die grundverschiedenen Ansichten der beiden nicht beschrieben werden. Der Wassermann liebt seine Freiheit und seine Unabhängigkeit und wird niemals akzeptieren, dass der Steinbock ihn in einer Beziehung kontrolliert und ihm Vorschriften macht. Der Wassermann ist zwar durchaus in der Lage, den Steinbock geistig anzuregen und ihm neue Sichtweisen darzulegen. Ob sich der Steinbock allerdings wirklich darauf einlassen wird, ist fraglich.

Steinbock und Wassermann Partner Horoskop

Gegenseitige Stärke respektieren

In dieser Partnerschaft ist es wichtig, dass Steinbock und Wassermann die Stärken ihres Partners erkennen und diese auch respektieren. Wenn diese Beziehung funktionieren und vor allem von Dauer sein soll, müssen sich beide gegenseitig unterstützen und loyal zueinanderstehen. Emotionen sind bei beiden nicht sonderlich ausgeprägt und deshalb werden Meinungsverschiedenheiten von ihnen auch lieber sachlich und ruhig ausgetragen, indem sie in einer vernünftigen Diskussion nach einer Lösung suchen. Darin liegt aber auch die Gefahr, dass diese Probleme oft erst gar nicht angesprochen werden und man diese ganz nüchtern unter den Teppich kehrt. Mit der Zeit führt dies aber dazu, dass sich beide nur noch mehr entfremden und eine gewisse Gefühlskälte in dieser Beziehung Einzug hält, die die Flamme der Liebe über kurz oder lang erlöschen lässt.

Abhängigkeit muss akzeptiert werden

Beiden müssen einsehen, dass sie in gewisser Weise trotz aller Wesensunterschiede doch sehr voneinander abhängig sind. Davor haben beide etwas Angst und dieser Angst müssen sie sich stellen. Sie müssen sich ihre Gefühle und ihre Bedürfnisse offen und ehrlich mitteilen und darüber reden. Dann kann auch eine Beziehung zwischen Steinbock und Wassermann eine Chance haben. Dafür ist aber von beiden einiges an Arbeit nötig.

Liebeshoroskop für Steinbock und Wassermann

Genügend innere Reife oder ein schon fortgeschrittenes Alter vorausgesetzt, können beide eine Freundschaft leben. Vom Partnerhoroskop her gesehen kann das ganz anders aussehen. Der Wassermann will Regeln, Gesetze und Strukturen reformieren oder sogar ganz auflösen. Das steht im exakten Gegensatz zum Steinbock, für den diese Dinge sein Lebenselixier darstellen. In der Politik beispielsweise ist der Wassermann für Reformen und der Steinbock dafür, Bewährtes zu erhalten. Der Steinbock kann als Partner im Liebeshoroskop auch sehr kontrollierend sein, was dem Wassermann gar nicht gefällt und was er sich auf Dauer auch nicht bieten lässt. In einer Beziehung kann es immer wieder zu Missverständnissen und Problemen in der Kommunikation kommen. Mit dem Wassermann bekommt der Steinbock einen Partner, der ihn sicherlich geistig anregen wird, der ihn zum Nachdenken bringt und mit der ihn aus seiner oftmals freiwilligen gesuchten Isolation herausholen kann.

Steinbock Partner

Steinbock und Wassermann Partner