Schütze und Fische Partner

Vom Sternzeichen Schütze aus gesehen kann die Beziehung zum Sternzeichen Fische schwierig sein. Das Horoskop zeigt, dass die Elemente Feuer (Schütze) und Wasser (Fische) nicht zusammen passen. Keiner bringt die Verläßlichkeit mit, die der andere braucht Es gibt Stunden der Leidenschaft, aber das Damoklesschwert hängt an einem dünnen Faden über dem Bett dieses Paares. Der Schütze fühlt sich durch die Schüchternheit des Fischegeborenen gehemmt, seine Tatkraft und sein Optimismus versinken allmählich in einem Sumpf der Depression. Ein sehr schwieriges Verhältnis und eine unmögliche Ehe.

Schütze und Fische im Partnerhoroskop

Die Fische sind im Horoskop 90 Grad (Aspekt Quadrat) vom Sternzeichen Schütze entfernt. Im Tierkreis wirkt dieser Abstand disharmonisch, weil die Elemente nicht zueinander passen und weil beide Sternzeichen unterschiedliche Geschlechter (Schütze männlich, Fische weiblich) haben. Die Elemente Feuer und Wasser verbinden sich nicht, das Feuer (Schütze) lässt das Wasser (Fische) verdunsten und das Wasser löscht das Feuer. Außerdem sind die Geschlechter der Sternzeichen Schütze und Fische verschieden, demnach passen sie im Grunde nicht zusammen. Wenn man nach einem gemeinsamen Element von Schütze und Fische sucht, wird man am ehesten im Glauben fündig. Der Fisch braucht den Glauben, um der von ihm angestrebten Erlösung näher zu kommen, während der Schütze ohnehin religiös interessiert ist.

So einem ausgewachsenen Optimisten ist das Leben ein ständiger Grund zum Feiern, er sieht nur die schönen Seiten seines Daseins und "Kopf hoch" gilt als natürliche Lebens- und Körperhaltung des Schützen. Kein Wunder, er übersieht oft das Häuflein Elend mit Flossen zu seinen Füßen, wo er doch sowieso immer über den Dingen steht und den Blick gen Himmel richtet. So bleiben potenzielle Fische-Freunde im Bodennebel unsichtbar und es gilt: Aus den Augen, aus dem (Froh-)Sinn.

Wichtig in dieser Beziehung ist, dass man als Schütze-Frau oder Schütze-Mann mit dem entsprechenden Fische-Partner gemeinsam seine Ziele setzt und diese dann auch miteinander zu erreichen versucht. Wenn die beiden zusammen Aufgaben und Herausforderungen angehen, sind Schütze und Fisch wirklich ein sehr starkes Team und auf keinen Fall zu unterschätzen. Es ist zwar richtig, dass diese Verbindung eine gewisse Herausforderung darstellt, doch es lohnt sich auf jeden Fall für beide, einen ernsthaften Beziehungsversuch zu wagen. Schütze und Fisch können viel voneinander lernen und damit nicht nur ihr eigenes Leben, sondern auch die Beziehung extrem bereichern. Die Partnerschaft wird nicht immer harmonisch verlaufen, doch das ist bei den Temperamentsunterschieden zwischen den beiden auch nicht möglich. Schütze und Fische müssen einfach aufpassen, dass sie die in ihrer Beziehung auftretenden Schwierigkeiten nicht mit zu starken Emotionen zu lösen versuchen.

Schütze und Fische Partner Horoskop

Die Dominanz des Schützen

Der Schütze wird in dieser Beziehung und Partnerschaft die Fische-Frau oder den Fische-Mann immer dominieren. Je reifer die beiden Partner sind, desto besser stehen aber die Chancen für eine langfristige Beziehung. Dazu ist es jedoch notwendig, dass der Schütze seine egozentrische Seite ein wenig zurücknimmt und sich darum bemüht, die tiefen Gefühle, die ihm der Fisch entgegenbringt, auch zu registrieren. Andererseits fühlt sich der Fisch von der Power und der Energie des Schützen oftmals regelrecht überrollt. Es gibt also in der Beziehung dieser beiden Zeichen mit Sicherheit einige Klippen zu umschiffen, doch der tiefgründige Fische-Partner kann dem dynamischen Schützen dabei auch sehr viel beibringen. Durch ihn lernt der Schütze beispielsweise seine eigenen sensiblen Seiten kennen und kann dadurch automatisch die komplexe Gefühlswelt des Fischs besser verstehen.

Die Anziehung ist groß

Die Anziehungskraft zwischen den Sternzeichen Schütze und Fisch ist sehr stark und beide fühlen sich spontan zueinander hingezogen. Dies kann zwar nach einer prickelnden Nacht auch schnell wieder vorbei sein, doch das Potenzial für eine Beziehung ist bei beiden auf jeden Fall gegeben. Für den Fisch ist ein Partner mit dem Sternzeichen Schütze der Ausweg aus seiner starken Introvertiertheit, in die er immer wieder flüchtet, dem Schütze wiederum tut die tiefe Verbindung, die er mit dem Fische-Partner haben kann, sehr gut. Was die körperliche Liebe betrifft, so werden die beiden in dem Bereich sicherlich die wenigsten Probleme in dieser Partnerschaft haben, auch wenn die eigentliche Liebe dann wieder auf einem ganzen anderen Blatt Papier steht. In jedem Fall werden hier beide stark gefordert sein, wenn diese Beziehung funktionieren soll.

Liebeshoroskop für Schütze und Fische

Vom Liebeshoroskop her gesehen wird der Schütze wird die Beziehung meist dominieren. Auch bei dieser Beziehung gilt, dass bei entsprechender Reife beider Partner die Beziehung zwischen ihnen sehr wohl funktionieren kann. Vor allem dann, wenn der Schütze seine Egozentrik überwunden hat und sich höher geordneten Zielen zuwendet und wenn er sich darum bemüht, auch Gefühle wahrzunehmen. Dabei kann ihm der Fisch helfen. Beide können voneinander profitieren, wenn sie ihr Leben spirituell oder religiös ausrichten. Mit einem Partner Fische kann der Schütze seine sensiblen Seiten kennenlernen und mehr in seine Tiefe kommen.

Schütze Partner

Schütze und Fische Partner