Stier Mann

Sinnlichkeit und Bodenständigkeit bringt der Stier-Mann mühelos unter einen Hut. Vielleicht liegen ihm deshalb die Frauen zu Füßen? Allerdings ist er auch ein eigensinniger Geselle und seine Wutausbrüche sind legendär. Kein Tier taucht in der antiken Mythologie so oft auf, wie der Stier. Von den alten Ägyptern bis zu den Kelten zieht sich die kultische Verehrung des starken Vierbeiners mit den großen Hörnern quer durch die Zeiten und Kulturen. Noch heute wird der Stier vielerorts als heiliges Tier verehrt und symbolisiert dabei Zeugungskraft und Fruchtbarkeit.

Da passt es gut zusammen, dass sein Herrscherplanet in der Astrologie die Venus in Gestalt des Morgensterns ist, die stellvertretend für Schönheit und Liebe steht. Und eigentlich ist es auch selbstverständlich, dass der Stier zu den Erdzeichen gehört. Während seiner Regentschaft, vom 21. April bis zum 21. Mai, steht die Natur in voller Pracht und zeigt sich von ihrer schönsten Seite. Ganz offensichtlich hat dies auch auf die menschlichen Vertreter der Gattung Stier abgefärbt.

Die Eigenschaften des Stier-Mannes

Stier-Männer sind gemütliche Zeitgenossen. Sie wissen das Leben von der angenehmen Seite zu nehmen und haben es selten eilig. Böse Zungen behaupten deshalb auch mal, dass der Stier ein wenig langsam und schwerfällig ist. Dabei möchte er nur nichts überstürzen. Wenn er in seinem ganz persönlichen Tempo arbeiten kann, läuft er zur wahren Höchstform auf. Er übersieht kein noch so winziges Detail, denn seine Gründlichkeit ist legendär. Allerdings auch seine Sturheit.

Der Stier ist ein ziemlicher Dickkopf und gibt nur ungern nach. Das erfordert im Umgang mit ihm schon ein gewisses Maß an Toleranz und Diplomatie. Doch das lohnt sich. Denn wenn er sich verstanden und geachtet fühlt, ist er bereit, alles für seine Lieben zu geben. Seine Partnerin trägt er auf Händen und verwöhnt sie mit zahlreichen Streicheleinheiten. Er ist so gefühlvoll und romantisch wie nur wenige andere Sternzeichen. Kein Wunder, wird er doch von Liebesgöttin Venus regiert. Er möchte seine Herzdame glücklich machen und ihr jeden Wunsch erfüllen.

Das kann auch gern mal ein wenig teurer werden. Materieller Wohlstand ist dem Stier nämlich sehr wichtig. Und um den zu erlangen, ist er bereit, eine ganze Menge zu leisten. Seine Lieben werden das sicherlich zu schätzen wissen. Allerdings erwartet er dafür als Gegenleistung auch ein harmonisches Familienleben. Das traditionelle Rollenverständnis steckt männlichen Stieren nämlich noch im Erbgut. Ein kleines Wohlstandsbäuchlein zeugt dann auch von der Erfüllung all ihrer Träume.

Typisch Stier-Mann

Die liebevollen und bodenständigen Stiere gelten oft als einfach und berechenbar. Doch hinter ihrer Gutmensch-Naturburschen-Fassade steckt einiges mehr.

  • Verlässlich und familienorientiert: In der Tat sind Stiere gute Freunde, treue Ehemänner und liebevoller Väter. Familie geht ihnen eben (fast) über alles. Nur Geld und Besitz sind manchen von ihnen noch wichtiger. Bei der Pflege seiner konservativen Werte versteht der sonst so gutmütige Stier-Mann allerdings keinen Spaß. Eine traditionelle Rollenverteilung ist ihm so wichtig, dass er zuweilen kleinkariert und engstirnig rüberkommt. Doch das macht ihm nichts aus. Er steht dazu.
  • Sinnlich und gemütlich: „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“ wäre die perfekte Hymne für die verschmusten Stier-Männer. Sie lieben es, ihre Partnerin fest in ihre Arme zu schließen, und genießen Streicheleinheiten auch selbst wie kaum ein anderes Sternzeichen. Und auch das genussvolle Schlemmen ist eine ihrer großen Leidenschaften. Kein Wunder, dass viele von ihnen in der Küche wahre Wunder vollbringen. Selbstverständlich haben sie nichts dagegen, sich bekochen zu lassen. So sehr sie den Müßiggang lieben, so sehr scheuen einige Stier-Männer körperliche Anstrengung.
  • Unflexibel und stur: Der Stier-Mann ist nicht besonders spontan. Im Gegenteil. Er schätzt es, wenn er am Montag bereits weiß, was am Sonntag ansteht. Auch wenn es darum geht, seine Lieben mit einer Freude zu überraschen, tut er sich oft recht schwer. Er plant die Dinge ganz genau, um sicherzugehen, dass alles glatt läuft. Er beharrt stur auf seinen Abläufen. Stur ist er auch im Umgang mit seinen Mitmenschen. Kritik ist für den Dickkopf ein rotes Tuch. Er muss immer recht behalten und gibt nicht nach, bis sein Gegenüber die weiße Fahne hisst.

Der Stier Mann arbeitet in seinem eigenen Tempo

Materieller Wohlstand ist für den Stier Mann sehr wichtig. Dafür ist er auch bereit, einiges zu tun. Mangelnden Fleiß kann man diesem Sternzeichen nicht vorwerfen. Zu den schnellsten gehört er aber nicht – der gemütliche Stier Mann hat auch am Arbeitsplatz die Ruhe weg und arbeitet, zum Verdruss vieler seiner Kollegen, in seinem ganz eigenen Tempo. Seine Gründlichkeit sucht indes seinesgleichen. Hat der Stier Mann eine gute Ausbildung genossen, schafft er es mit seinem Ehrgeiz und seinem Arbeitseinsatz sicherlich, Karriere zu machen. Aufgrund der Vorliebe für die schönen Dinge des Lebens sind für den Stier Mann besonders Berufe in der Kunst und Kultur geeignet. Der wahre Traumjob für den Stier Mann dürfte aber Testesser für einen Restaurantführer sein. Reich werden und sich gleichzeitig den kulinarischen Köstlichkeiten hingeben – das dürfte für den Stier Mann das Paradies auf Erden sein.

Sternzeichen Männer

Stier Mann