Stier Liebe

Der Stier braucht seine Zeit, um auf Touren zu kommen. Er geht bedächtig und umsichtig zu Werke. Für ihn ist Sicherheit oberstes Gebot, er mag es, wenn er sich auf etwas verlassen kann. Insofern schaut er sich erst mal in aller Ruhe nach einem passenden Partner um. Man will ja wissen, woran man ist, denn das beruhigt und stellt den Stier nicht vor unangenehme Überraschungen, auf die er womöglich flexibel reagieren soll - etwas, das ihm sehr schwer fallen würde. Eigentlich sucht er gleich den Partner fürs Leben. Sich immer auf Neues einzustellen gefällt ihm gar nicht. Es sollte jemand sein, der ihm seine Ruhe lässt und nicht zu viel Hektik verbreitet.

Er braucht Verlässlichkeit, auch im Miteinander, dann hat er eine sichere Basis, von der aus er sich öffnen kann. Findet er diese Sicherheit, zeigt er große Hingabefähigkeit. Er liebt die Zweisamkeit, die Gemeinsamkeiten und vor allem die körperliche Nähe. In einer Beziehung kann er seine Sinnlichkeit in jeder Hinsicht zum Ausdruck bringen und als der Genießer des Tierkreises gibt er sich seinen Gelüsten in vielfältiger Weise hin. Da sind romantische Abende mit allem, was dazugehört, angenehme Pflicht und einer treuen und langjährigen Beziehung steht nichts mehr im Wege.

Sternzeichen Stier voller Lust und Liebe

Ein Stier fällt nicht mit der Tür ins Haus, hat er aber einmal Feuer gefangen, wird er solange das Ziel seiner Wünsche umgarnen, bis er bekommt, wonach er sich sehnt. Menschen, die im Sternezeichen des Stieres geboren wurden, sind in der Liebe keine Draufgänger. Ihre gefühlsbetonte Natur legt Wert auf gleichberechtigte Beziehungen, in denen sie für den anderen sorgen können und ihre romantische Ader ausleben. Der Stier möchte sich sicher fühlen, bevor er sein Inneres preisgibt und sich auf einen anderen Menschen einlässt. Außerdem legt es Wert auf Kontinuität. Eroberungszüge und ständig wechselnde Romanzen liegen nicht in seinem Naturell und erscheinen für ihn wenig verlockend. Wenn ein Stier sich auf die Liebe einlässt, dann ganz und gar und möglichst für immer.

Der Stier erobert langsam und im Stillen, er stürmt nicht sofort auf das Ziel seiner Wünsche los, sondern geht besonnen vor. Die sensible Natur des Stieres ist nicht nur auf den Liebesakt geprägt, sondern er sucht einen Gefährten für Tisch und Bett. Daher lässt sich der Stier im Schlafzimmer gerne an die Hand nehmen und entwickelt unter liebevoller Führung ausdauernde Qualitäten, mit denen er zu verwöhnen weiß. Er ist nicht der stürmisch Liebende, hat aber seine ganz eigene Art, die Glut zu schüren und leidenschaftlich zu lieben, wenn er jemanden in sein Herz geschlossen hat.

Um einen Stier dauerhaft zu fesseln, sollte man ihn mit köstlichen Speisen und edlen Getränken verwöhnen, denn er liebt sinnliche Genüsse. Man sollte ihn nicht hetzen, nicht zuviel mit ihm streiten und sein Hab und Gut zusammenhalten, denn Stiere hängen sehr an materiellen Dingen. Um seine erotische Aufmerksamkeit auf Dauer zu erhalten, sollte sich der Partner eines Stieres stets pflegen. Körperbetonte Kleidung und verlockende Düfte regen die Libido des Stieres immer wieder aufs Neue an.

Stier Liebe

Fasziniert von kraftvoller Sinnlichkeit

Stiere sind zwar romantisch und brauchen lange, bis sie sich zu einer festen Bindung entschließen können, dabei treffen sie die Wahl ihres Spielgefährten aber recht schnell. Kein Wunder, denn Venus fordert schließlich ihr Recht ein und ein Stier genießt doch so gerne! Die körperliche Liebe gehört dabei einfach dazu. Der typische Stier ist fasziniert von kraftvoller Sinnlichkeit und nimmt sich Zeit für die schönste Nebensache der Welt!

Er ist eine treue Seele

Manchmal nehmen sich die Stiere auch zu viel Zeit – zumindest für so manchen ungestümeren Zeitgenossen. Wenn sich ein Stier dann aber endlich gebunden hat, hält diese Beziehung meist lange, wenn nicht für immer, denn er ist einfach treu und es muss schon viel kommen, bis er eine bestehende Verbindung aufgibt.

Wohlstand als Entscheidungshilfe

Gelegentlich lässt sich ein Stier auch vom materiellen Hintergrund eines Partners beeinflussen. Stimmen zudem noch die Gefühle, fällt ihm die Entscheidung einfach ein bisschen leichter.

Stier Partnerschaft - Zu zweit, für immer

Ist die Entscheidung für einen Partner einmal gefallen, geht es dem Stier richtig gut. Er "besitzt" ihn jetzt und will nun möglichst viel gemeinsam unternehmen. Ob Ausflüge in die Natur oder der gemeinsame Kochkurs - das Leben ist schön in dieser Gemeinsamkeit. Und dieses gemeinsame Erleben bringt immer mehr Nähe und Verlässlichkeit.

Nun kommt auch seine romantische Seite zum Vorschein und er kann in ganz traditioneller Weise mit roten Rosen vor der Tür stehen und um die Hand der Partnerin anhalten, so wie es sich gehört. Das Glück soll besiegelt werden, damit es nicht entschwinden kann, denn gern würde er das einmal Erreichte für immer festhalten. Trautes Heim, Glück allein - und so lebten sie glücklich bis ans Ende ihrer Tage.

Sternzeichen Liebe

Stier Liebe