Das 9. Haus im Löwe

Es mag scheinen, dass Menschen, die in der Zeit geboren wurden, als das 9. Haus im Löwe, absolut nicht Ruhm und Prominenz suchen. Dies ist jedoch nicht ganz richtig. Unterbewusst streben sie nach Wachstum, Aufstieg auf die Hauptbühne in ihrem Bereich (ob öffentlich, politisch oder beruflich). Praktisch die ganze Energie, die sie für das Studium philosophischer Lehren oder religiöser Trends ausgeben. Zur gleichen Zeit, wenn sie bestimmte Ergebnisse erzielen, können sie beginnen, andere zu unterrichten.

Sie mögen es zu reisen, aber nicht ziellos. Sie gehen an Orte, an denen Sie neue Informationen erhalten oder eine besondere spirituelle Erfahrung erleben können. Solche Leute diskutieren gern Probleme bezüglich der Bildung und Entwicklung der Persönlichkeit, auch wenn sie mit dem Gesprächspartner fast nicht vertraut sind.

Ein Mann, der geboren wurde, als das 9. Haus im Löwe ausschließlich in die Zukunft schaute und die Errungenschaften und Turbulenzen der Vergangenheit fast ignorierte. Sie erhalten eine höhere Ausbildung, studieren religiöse Dogmen und / oder lesen philosophische Werke, meist um ihre eigene Bedeutung zu demonstrieren.

Wenn solch ein Individuum einem religiösen Weg folgt, wird er von verschiedenen Ritualen, Ritualen und Zeremonien am meisten angezogen. Er versucht, ein Mentor für alle zu werden, die sich erst vor kurzem dem religiösen Leben angeschlossen haben. Diese Leute wollen die Schirmherrschaft über jemanden haben. Sie neigen dazu, sich stark, selbstbewusst, schön, edel, ehrlich und vor allem gebieterisch zu zeigen. In diesem Fall ist Popularität und Popularität eines der wichtigsten Kriterien, um das gewünschte zu erreichen.

Das ideale "Ich" einer solchen Person ist stark und sehr energisch. Aus diesem Grund drückt es stark auf das Individuum und zwingt es manchmal buchstäblich, bestimmte Handlungen auszuführen. Die Entwicklung erfolgt gleichzeitig durch die Glättung aller spitzen Winkel und Harmonisierung. Das Individuum verzichtet dabei auf primitive Ideen und überflüssige Geradlinigkeit. Aber um zu realisieren, muss eine Person sehr viele Anstrengungen unternehmen und sich auf die Bildung eines klareren Denkens sowie auf das Bewusstsein für die Vollständigkeit des Bildes der Welt konzentrieren.

Während der Bildung des idealen "Ichs" muss ein Mensch vergangene Erfahrungen analysieren, Wege finden, sich mit bestimmten Umständen zu versöhnen und Bescheidenheit zu lernen. Das Bewusstsein eines solchen Individuums dehnt sich sehr schnell aus. Infolgedessen gibt es von Zeit zu Zeit in seiner Psyche einen Wendepunkt, der die Weltanschauung völlig verändern kann. Wenn dies geschieht, muss er erhebliche Anstrengungen unternehmen, um sich an ungewöhnliche Bedingungen anzupassen, was ziemlich schwierig sein kann.

Eine solche Person ist sehr misstrauisch gegenüber Lehrern und spirituellen Mentoren. Der Grund dafür liegt in der unbewussten Angst vor Autorität. Das Individuum erkennt dies jedoch kaum. Wenn der Mentor jedoch das Vertrauen einer solchen Person finden kann, wird das Training reibungslos verlaufen.

Ein Mann, der geboren wurde, als das Neunte Haus im Leo ist, ist ein Optimist. Er mag es zu reisen. Ein solches Individuum strebt ständig danach, seine Meinung zu entwickeln. Er ist zuversichtlich, energisch und zählt daher immer nur auf den Sieg, und ein anderes Ergebnis kann er nicht arrangieren.

Astrologie Häuser

9. Haus im Sternzeichen

Das 9. Haus im Löwe