Das 8. Haus im Krebs

Das achte Haus in Krebs bedeutet, dass diese Person im Verhältnis zu den Gläubigern maximale Ehrlichkeit anstrebt. Er konzentriert sich auf die Fähigkeit, monetäre Ressourcen unabhängig von außen zu akkumulieren und in Umlauf zu bringen. Er zeigt extreme Sensibilität für das Thema seines eigenen Todes. Er möchte mit Liebe und Zärtlichkeit in Erinnerung bleiben, damit sein Geschäft weiter gedeiht und alle geliebten Menschen sicherlich bequem leben. Dem Problem der posthumen Existenz (und auch Erinnerungen an ihn, in allen Herzen der geliebten Menschen) wird eine solche Person äußerst emotional gestellt.

In allen Fällen, in Verbindung mit Unternehmensgeldern, investiert er erfolgreich in das Finanzwesen in der Entwicklung. Und er macht einen Profit auf Kosten des Geldes, den sie für das allgemeine Wohl investiert haben. Extreme Situationen und große Veränderungen führen dazu, dass diese Person Zweifel und mystischen Horror in ihrer Fähigkeit, sich selbst zu verteidigen und mit den Erfahrungen und Emotionen, die aus dem Unterbewusstsein kommen, zu bewältigen, verursacht. Durch eine andere Veränderung kommt eine solche Person zu einer bestimmten Zeit zum Leben und gibt der Psyche die Chance, sich neu aufzubauen und sich an neue Bedingungen anzupassen.

Wahrscheinlich Angst vor signifikanten Veränderungen und eine sehr negative Einstellung ihnen gegenüber. Interne Krisen, dieses Thema erlebt emotional und tief, obwohl er nicht geneigt ist, über sie zu erzählen. Sie sind weniger mit rein psychologischen als mit geistlichen Problemen verbunden, und nur zusammen mit der Lösung des letzteren ist es möglich, die Krise selbst zu besiegen.

Schlechte Klischees und Instinkte sind sehr stark und hartnäckig und daher von ihnen zu lösen und nicht angenehm und nicht einfach. All die Sorgen des Kollektivs, die dieses Subjekt ganz persönlich und äußerst eifrig wahrnimmt, strebt danach, für jeden zu werden, nicht als Pfleger und Gönner oder parasitär für Gruppenenergie. In einer schwierigen Zeit für eine Gruppe jedoch, tut ein Mensch alles, was von ihm abhängt, und fühlt in seiner Seele einen patriotischen und intimen Imperativ. Es ist ein fürsorglicher und sanfter Wächter, der das Kollektiv den Gefallenen Mitleid und Barmherzigkeit nennt.

Mit einer geringen Entwicklung – ein harter Manipulator, der die öffentliche Meinung schnell auf den gewünschten Kurs orientiert. Dünne Welt, diese Person nimmt wahr als ein von vielen Lebewesen bewohnter Ort. Er ist ein geborener Künstler und ein natürlicher Mystiker. Es gibt eine Tendenz zur Medialität sowie die Fähigkeit, emotional tief mit der Meditation in Verbindung zu treten, die normalerweise diese Person beeinflusst, wie eine starke Droge. Unerwartete Ereignisse erschweren oft das Leben dieser Person.

Der Besitzer des achten Hauses in Krebs hat eine starke Neigung zur Prophezeiung, aber aufgrund vager Vorhersagen ist er anfällig für Depressionen, sowie für ungesunde mentale Zustände. Er ist verpflichtet, seine Gefühle ständig zu kontrollieren, denn sie stellen eine erhebliche Gefahr für ihn dar, vor allem, wenn er sich körperlichen Freuden hingibt. Sehr wahrscheinlich, eine signifikante Erhöhung des Lebensstandards, aufgrund von Schenkungen von Gönnern und einer unerwarteten Erbschaft. Ernste sexuelle Probleme sind möglich, weil er ständig die Notwendigkeit spürt, dass sein Partner seine Liebe immer wieder beweist.

Astrologie Häuser

8. Haus im Sternzeichen

Das 8. Haus im Krebs