Mond im 2. Haus

Es ist ein guter Arbeiter, der die Wertesysteme anderer Menschen verändern kann. Finanzielle Angelegenheiten sind voller Veränderungen und sind ständig in einem Zustand des Zögerns. Der Aspekt begünstigt Öffentlichkeitsarbeit und Geschäftskontakte mit Frauen, vielleicht wird Geld danken der Unterstützung der Mutter oder der Frauen kommen. Materieller Reichtum und Finanzen sind für seine emotionale Sicherheit von großer Bedeutung. Er mag zu geizig oder zu großzügig sein, und deshalb sollten diese Extreme vermieden werden. Es gibt eine Tendenz, sich an Menschen und Geld zu binden. Der Bedarf an Finanzmitteln ist sehr groß, da sie als Garant für die Stabilität der inneren Angelegenheiten und der Familiensituation angesehen werden.

Die Stimmung hängt ausschließlich vom materiellen Komfort ab. Gewandtheit ist in Geschäften offensichtlich, besonders wenn es sich um Essen, Land und Wohnungen handelt. Solche Menschen sind oft in der Produktion von Konsumgütern und Catering tätig. Sie kümmern sich oft um die Bedürfnisse der einfachen Menschen, unterstützen gerne Familien und die Produktion von Familienprodukten. Der finanzielle Erfolg ist sehr instabil, obwohl manchmal sehr bedeutsam ist. Geld kommt leicht und geht genauso leicht weg. Vielleicht übermäßige Leichtgläubigkeit, die zu größeren finanziellen Verlusten führt. Der Hauptgrund für Verluste ist Unaufmerksamkeit und Unvorsichtigkeit.

Selbstevaluation

Die Position des Mondes im zweiten Haus legt nahe, dass das psychologische Selbstwertgefühl mit der Fähigkeit einer emotionalen Reaktion auf Bedürfnisse zusammenhängt. Wenn du dich selbst (und andere) mit Gefühlen beschützt, wirst du dich gut fühlen. Aber auch wenn das Leben schön ist, bleibt der Mond in Verbindung mit dem Auf und Ab des Temperaments. Unruhe, Stimmung wechselt von schlecht zu schlecht und umgekehrt – all das ist da. Diese Änderungen sind zyklisch und sollten als vorübergehend betrachtet werden. Gehe hindurch, fließe durch diese Veränderungen. Aber wenn persönliche Bedürfnisse in Komfort oder Sicherheit nicht erfüllt werden, wird die Stimmung immer schlecht sein. Die Aufgabe besteht darin, sich mit dem zu versorgen, was Sie brauchen; Nicht was andere für dich entschieden haben, sondern was von dir persönlich verlangt wird.

Eigenbesitz

Der Begriff "mein" ist in viel stärkerem Maße mit persönlicher Sicherheit verbunden als in der Symbolik eines anderen Planeten. Es gibt eine Tendenz zu sentimentalem Eigensinn und Besitz, und je älter Sie werden, desto wahrscheinlicher wird diese Bindung stärker. Auf der anderen Seite tendiert der Sinn des "Eigentums" dazu, zu kommen und zu gehen – wenn die Bedürfnisse stark oder nicht befriedigt sind, dann ist das Gefühl der Besitznahme tief und wenn die Bedürfnisse erfüllt werden, wird der Schraubstock des Eigentums schnell geschwächt. So kommen und gehen die Besitztümer gleichzeitig mit dem Wechsel der Gefühle. Bleib nicht hängen, wenn du eine besondere Art von Besitz haben willst; lebe für eine Weile mit irgendeiner Art von Eigentum, und wenn es dich nicht befriedigt, dann ersetze es. Die Falle ist ein unbewusster Besitz und die Aufgabe besteht darin, Eigentum als eine greifbare Möglichkeit zu behandeln, um die Begründung von Emotionen zu sichern.

Geld

Geld ist die Hauptquelle der Sicherheit; ein Thema von täglichem Interesse. Um sich wohl zu fühlen, sollten Sie wissen, dass Sie genug Geld haben. Die Hauptfalle ist das Gefühl des ständigen "Hungers", unabhängig von der Höhe des angesammelten Geldes. Das Schicksal hat eine Tendenz, sich ständig zu ändern, und der Grad Ihrer Angst spiegelt monetäre Fluktuationen wider. Sitze einfach nicht und quäle dich nicht – das wirst du nur verrückt machen. Es ist besser, den Reichtum zu erwerben, der für pragmatische, harte Arbeit benötigt wird. Die Aufgabe besteht darin, persönliche Sicherheit zu gewährleisten, indem Sie Ihre Finanzen erhalten. Rette, aber spare nicht, und wenn du Geld ausgibst, wirst du eine voll emotionale Befriedigung von deinem Geldreichtum erhalten.

Selbstorganisation

Veränderung der Stimmung hat einen starken Einfluss auf die Arbeit. Wie im Fall der Sonne kann man ein tiefes Eintauchen in das Werk bemerken, aber nicht das Zentrum des Bewusstseins, sondern das Niveau der Persönlichkeit, das man "gewohnheitsmäßig" oder "automatisch" nennen kann. Sie müssen körperlich anstrengen, um im Fluss des täglichen Wohlbefindens zu bleiben. Die Falle liegt in der Unbeständigkeit, in der Angewohnheit, nur zu arbeiten, wenn Sie die Arbeit fühlen, die Sie mögen. Die Aufgabe besteht darin, den Rhythmus der Arbeit auszugleichen und ihn mit den Höhen und Tiefen der inneren Empfindungen zu koordinieren.

Sinnlichkeit

Sie benötigen eine Sinnesfreude Nahrung zu fühlen, emotionales Gleichgewicht zu halten. Freude an körperlicher Bewegung, Muskeln und Haut, verursacht die zwischenmenschliche Wärme und Sensibilität, die Mutter des Bewußtsein zu bauen. Gefühle sind greifbar, angebracht sehr viel für den Körper. Jedes Mal, wenn Sie Mitleid fühlen, dann natürlich gibt es einen Wunsch, den Kontakt zu genießen. Haben Sie sensorische Stimulation, wie diese Art der Versorgung benötigen, die viele Arten von Hunger erfüllt. Die Aufgabe – Grundbedürfnisse durch entsprechende Empfindungen zu erfüllen, wodurch die Notwendigkeit für körperliche Freuden im Leben zu sehen und genießen Sie den Komfort, die sie schaffen.

Astrologie Häuser

Planeten im mond. Haus

Mond im 2. Haus