Das 12. Haus im Wassermann

Astrologen haben bemerkt, dass, wenn eine Person ein zwölftes Haus im Wassermann hat, er oft persönliche Probleme auf die Schultern der umgebenden Menschen überträgt. Dies trägt zur Entstehung von Gefahren des Lebens bei. Auch ein zusätzlicher negativer Aspekt des Charakters lastet in einem engen Zirkel, insbesondere auf Kameraden, in übermäßiger Leichtgläubigkeit. Eine Person eignet sich leicht zur Täuschung, wenn ein Feind ein psychologisches Gerät benutzt, um ein niedriges Ziel zu erreichen.

Die Persönlichkeit ist nicht an einer Vielzahl von Urteilen interessiert, die sich auf die Wege des Fortschritts und die Anpassung neuer Ideen beziehen. Solche Gespräche verursachen ein Gefühl von Einsamkeit und Distanz. Eine Person ist oft in einem depressiven Zustand, der eine doppelte Aktion hat. Auf der einen Seite wird der Geist unterdrückt und die Kommunikation ist verloren. Auf der anderen Seite trägt die unterbewusste Gefangenschaft zur ursprünglichen Vision der Welt bei.

Solch eine Person ist anfällig für Selbstaufopferung. Obwohl das Opfer sorgfältig abgewogen wird, ist der Prozess der Unparteilichkeit von einer gleichgültigen Haltung geprägt. Es ist notwendig zu versuchen, Gleichgültigkeit auszurotten, sonst wird der Akt des Opferns nicht betrachtet. Dazu muss der Einzelne seine eigenen Prioritäten überdenken und eine detaillierte Analyse von Handlungen und versteckten Absichten durchführen. Dies wird negative Aspekte des Charakters identifizieren und anschließend korrigieren.

Wenn eine Person ein 12. Haus im Wassermann hat, erlebt sie im Leben ein Gefühl der Angst, das bis zum dreißigsten Lebensjahr anhält. Erklären Sie den Grund für dieses Phänomen ist nicht möglich, weil es in den Tiefen des Unterbewusstseins versteckt ist. Die Persönlichkeit hat eine negative Einstellung gegenüber verschiedenen Einschränkungen, strebt ständig nach Handlungsfreiheit. Die emotionale Erfahrung ist jedoch unter Kontrolle, die innere Rebellion ist für Fremde unsichtbar.

Solch eine Person hat ein sehr ausgeprägtes Gefühl der Empathie. Er engagiert sich gerne für die Nächstenliebe, drückt verbale Sympathie aus und leistet materielle Hilfe für Benachteiligte. Solche Aktivitäten bringen der Person wahres Glück, das es ihm ermöglicht, seinen inneren Frieden zu finden. So sehen Fremde darin nur positive Aspekte, da negative Charakterzüge nicht aufgedeckt werden.

Astrologie Häuser

12. Haus im Sternzeichen

Das 12. Haus im Wassermann