Saturn im 1. Haus

Dies ist ein zurückhaltender, ernsthafter, fleißiger, geduldiger und sehr aristokratischer Mann. Als Kind waren seine Möglichkeiten stark eingeschränkt, und daher manifestiert sich im Erwachsenenalter ein Verlangen nach Macht. Vorher war er sehr schüchtern, und danach will er kompensieren. Er zeichnet sich durch ein Gefühl der persönlichen Unsicherheit und Untauglichkeit gegenüber der Realität aus, was ihn zu großen Erfolgen treibt. Es scheint, als ob er eine große Verantwortung trägt, und deshalb bemüht er sich früh, in den Arbeitsprozess einbezogen zu werden. Diese Menschen werden schon in jungen Jahren erwachsen und werden im Laufe ihres Lebens immer jünger, ungeachtet ihrer Erfahrung und ihres täglichen Unglücks. Die Konjunktion von Saturn und dem Aszendenten deutet auf die schwierige Geburt der Mutter hin. Bei missbräuchlicher Verwendung von Energie glaubt solch eine Person sein ganzes Leben lang, dass er nicht genug geliebt wird. Dies kann zur Bildung von Selbstsucht und Neigung zur Depression führen. Solche Menschen neigen dazu, sich immer mit Würde zu verhalten, Verantwortung zu übernehmen und eine beneidenswerte Ernsthaftigkeit und Ausdauer in ihrer Arbeit zu zeigen. Sie sprechen nie und handeln nicht ohne einen bestimmten Zweck. Der oberflächliche Beobachter betrachtet sie als kalt und unfreundlich. Aber sie können wahre Freunde sein und, wenn nötig, die richtige Hilfe leisten, mit Taten, nicht mit Ratschlägen. Sie sind fair und denken klar. Wir sind überzeugt, dass wir verpflichtet sind, eine schwere Verantwortung zu übernehmen, sodass eine fröhliche Stimmung ihnen oft frivol erscheint, und sie jede optimistische Handlung für einen leeren Zeitvertreib nehmen.

Ihnen fehlt Offenheit und Sinn für Humor. Oft erweist sich ihre Kindheit als schwierig und düster. Sie müssen viele Schwierigkeiten überwinden, bevor sie auf den richtigen Weg kommen und Freiheit und Unabhängigkeit erlangen können. Mit einer negativen Charakterentwicklung zeichnen sie sich durch immensen Ehrgeiz und flachen Materialismus aus. Sie sind in ein tiefes Misstrauen gegenüber der Realität verstrickt, überzeugt davon, dass sie nur ihre eigenen Interessen schützen sollten, da niemand sonst es für sie tun wird. Dafür umgeben sie sich mit einer Steinmauer, entfremdet und borstig. Wenn die Arbeit es ihnen ermöglicht, Macht zu erlangen und zu respektieren und sich durchzusetzen, können sie all ihre Energie in den Prozess investieren, hart arbeiten und für eine lange Zeit. Wenn die Karriere behindert wird und Bemühungen umsonst sind, schreiben sie dies der feindseligen Haltung anderer zu. Sie sind geneigt, Aggression nicht zu öffnen, aber zu Intrigen versuchen sie immer, den Feind zurückzuzahlen und ihn "nach einem Kampf" zu überwinden. Sie müssen lernen, Menschen mit größerer Liebe zu behandeln und mit ihnen zusammenzuarbeiten, um Glück und Zufriedenheit zu erlangen. Andernfalls werden sie immer durch moralische Einschränkungen und körperliches Leiden eingeschränkt sein. Dies sind nachdenkliche und kluge Menschen, umsichtig und umsichtig, fleißig und wirtschaftlich, gründlich und systematisch in allen Berufen. Sie streben eine herausragende Position auf Kosten ihrer eigenen Verdienste an, für die sie methodisch, beharrlich, fleißig und unbeirrt arbeiten. Sie können sich nicht von irgendwelchen Projekten ablenken lassen, die nicht im Voraus beraten und sorgfältig geplant wurden. Fortschritt und Erfolg können nicht sofort kommen, aber früher oder später bringen Ausdauer, praktische Fähigkeiten, weltliche Weisheit und Ausdauer der Bemühungen ihnen Ruhm und Vertrauen.

Es kann eine Neigung zu Erkältungen, übermäßige Zurückhaltung und übermäßiges Interesse an der Organisation persönlicher Angelegenheiten geben. Oft verbringen solche Menschen ihr ganzes Leben in Not, sind traurig, entmutigt und enttäuscht. Sie sind langsam und melancholisch, sparsam zu Geiz und beharrlich bis zur Sturheit. Sie mögen keine Veränderungen und Bewegungen, sie erweisen sich oft als ängstlich, hämisch, misstrauisch, nachtragend und neidisch. Ihr geistiges Leben wird belastet und als gehärtet und inaktiv wahrgenommen. Die Verschleierung beruht auf einer Vorliebe für Selbstbeschränkung und angeborenen Konservatismus. Der Wunsch, materielle Werte zu akkumulieren, die als Fortsetzung der eigenen Persönlichkeit angesehen werden, ist in verzweifelter Hartnäckigkeit und seltener Geduld angesammelt. Das Ziel ist eins – ein sicheres Leben, stabile Arbeit und garantiertes Wohlbefinden im Alter. Diese Menschen haben Angst vor Armut, Mangel und Mangel an Geld im Alter. Ihre soziale Erholung ist langsam, aber sicher. Sie wollen im Dienst als autoritativ bekannt sein. Vorhersagen und planen Sie alle Aktivitäten im Voraus. Das Leben und der berufliche Fortschritt sind das Ergebnis von angesammelter Erfahrung, Fleiß, Keuschheit, Gerissenheit und Schlauheit. In Beziehungen mit anderen und Freunden zeigen sie beneidenswerte Sorgfalt und Aufmerksamkeit. Eine solche Person verlässt sich ausschließlich auf sich selbst. Er neigt zu präziser Kalkulation, verantwortlicher Orts- und Zeitwahl und zur richtigen Orientierung in seinen eigenen Fähigkeiten. Möglicher Mangel an physiologischer Energie, die das häufige Vorkommen bestimmt, das eine solche Person ignoriert.

Selbstausdruck

Saturn Position im ersten Haus weist auf eine natürliche Einschränkung und konzentrierte Selbstdarstellung hin. Konservatismus, Vorsicht und Pragmatismus führen dazu, dass die spontane Strahlung nach außen hin in etwas messbareres übergeht. Was impliziert wird, ist wichtiger als das, was ausgedrückt wird, sodass die Tonalität der Persönlichkeit oft kritisch ist. Vorsicht vor Zynismusfallen oder Unhöflichkeit gegenüber anderen Menschen. Sie können die von Zeit zu Zeit aufkommende, sehr verfeinerte Angst, Peinlichkeit spüren, wenn Sie bereit sind, sich zu beweisen. Oft ist es sehr schwierig für dich, deine Persönlichkeit mit deinen Händen zu erfassen, als ob du sie absolut nicht heben kannst. Es ist schwer, es trägt die Last der Verantwortung direkt auf der Oberfläche des „Ich“, wie ein Felsblock platziert, den Eingang zur Höhle zu schließen. Die Aufgabe besteht darin, diese Schwere zu mindern und sie durch eine solide Reife zu ersetzen.

Die natürliche Person

Ihr natürliches Gesicht ist ruhig und solide, oft still und "kalt bei der Berührung" – eine Statue aus Stein. Dein Name-Etikett sagt: "Ich bin ein Stein der Verantwortung und Stärke, glaube nicht, dass du mich aufrühren kannst, aber wisse, dass ich die Weisheit durch eine kraftvolle innere Geduld erzeugt habe." Ich werde es langsam, vorsichtig und nur dann vorstellen, wenn ich dir glaube, respektiere mich."

Selbstbewusstsein

Restriktion, Konservatismus, sehr pragmatische Verantwortung und Respekt für Autorität enthüllen dir die Existenz und Bedeutung deines fundamentalen inneren Selbst. Diese Anordnung des Planeten ist paradox: Je weniger Sie ausstrahlen, desto bewusster werden Sie. Lass deinen Selbstausdruck sparsam und asketisch sein; Stelle so viel wie möglich in vernachlässigbaren Ausdruck signifikant ein. Sei geduldig und lass deine Persönlichkeit sich nach oben füllen, bevor du dich in die Umgebung ausstrahlst, und dann bist du dir deines wahren inneren Selbst vollkommen bewusst.

Grenzen

Du verbindest deine innere und äußere Umgebung mit einer festen Mauer aus Vorsicht und Selbstkontrolle. Unvernünftige Handlung oder emotionales Risiko beruhte allein auf Vertrauen und Hoffnung, führt zu einer schmerzhaften Trennung der beiden Welten, und Selbstverleugnung oder Angst vor Autorität führen zu ihren schmerzhaften Fusionen, und als Ergebnis Sie paranoid und kommen zu dem Schluss: „Ich bin“ im Gefängnis. Die Aufgabe – zu halten, die Essenz Ihres wunderschön eingerichtet, unabhängig und im wirklichen Leben fixiert ist, nicht das Abgleiten in Pessimismus, Entfremdung oder Selbstgeißelung. Denke öfter daran, dass du in dieser Welt bist und nicht außerhalb. Ihre innere und äußere Realität ist so konzipiert, getrennt sein, aber verbunden ist; und wenn du dich daran erinnerst, wirst du eine strahlende Reife erreichen.

Vitalität

Das Thema Gesundheit ist besonders wichtig, wenn Saturn im 1. Haus ist, weil Ihre natürliche Vitalität wahrscheinlich etwas eingeschränkt ist. Sie können sich über kleinere Krankheiten wie Erkältungen oder andere Arten von Infektionskrankheiten ärgern, aber Ihr schlimmster Feind ist eine psychische Depression und eine klare Neigung zu Hypochondrie. Das Leben verlangt von dir, dass du lernst, mit großem Komfort zu leben, sodass du dich selbst wahrnimmst, so wie du bist, nicht so, wie du es dir vorstellst. Du kannst auch nicht ohne Disziplin existieren, denn deine Vitalität wird durch einen gemessenen Fluss freigesetzt und nicht auf einmal.

Astrologie Häuser

Planeten im saturn. Haus

Saturn im 1. Haus