Wassermann-Fische Grenze

Wassermann-Fische Schwelle Datum: 15. Februar - 21. Februar

Position des Tierkreises: etwa 26° Wassermann – 4° Fische

Name der Grenze: Empfindlichkeit

Jahreszeiten: Spätwinter

Elemente: Luft / Wasser

Herrscherplanet: Uranus / Neptun

Sternzeichen: Wassermann / Fische

Modus Dominanten: Gedanke / Gefühl

Spiritual, mitleidsvoll, phantasievoll, friedliebend, künstlerisch und sehr freundlich, verbindet dieses Grenze Sternzeichen die schrullige Energie des Luftschildes Wassermann mit den verträumten Fischen, um Einzelpersonen zu produzieren, die sehr intuitiv und empfänglich für die Bedürfnisse anderer sind.

Sie sind sehr intellektuell auf hohem Niveau, aber scheitern miserabel, wenn es um praktische Details geht und durch. Sie können so mit ihren Gedanken und Ideen aufgenommen werden, dass sie vergesslich werden, spät für die Verabredung auftauchen und Dinge verlieren.

Obwohl, stark geistig kann diese Sternzeichen-Kombination nicht religiös sein. Sie sind künstlerisch und haben Ideale, aber manchmal sind diese undefiniert und vage und überhaupt nicht praktisch. Sie sehen die Wirklichkeit als ein Eindringen, die sie dann pessimistisch machen und in geistiger Energie fehlen können, aber sie sind bereit, sich anzupassen und sind aufgeschlossen, so dass sich ihre Ideale bei Bedarf ändern können.

Wassermann/Fische sind logisch und selbstbewusst, aber sie können sich von den Menschen um sie herum entfernen und können kalt gegenüber Menschen erscheinen, die ihre Lebensweise nicht teilen. Sie können auch erschreckt oder zurückgezogen werden, wenn ihre Emotionen zu oft missbraucht werden und ihr eigenes Selbst verstecken werden. Sehr gesellig, sie finden, dass Kontakt mit anderen und Übung wird Stress abbauen – Team Sport ist am besten für sie. In der Liebe können Wassermann und Fische Flirt, fürsorglich und romantisch sein.

Wassermann-Fische Schwelle Charaktereigenschaften

Die auf der Wassermann-Fische Schwelle geborenen sind empfindlich. Sie sind offener für ihren persönlichen Raum und universellen Raum, als sie zu weltlichen Sorgen sind. Sie verbringen Zeit, sich in sich zu bessern, um besser zu verstehen. Das Verwalten des täglichen Lebens kann für sie schwieriger sein, weil es ihnen schwer ist, sich auf diese banalen Dinge zu konzentrieren.

Wassermann-Fische will Erfahrungen, aber es ist schwierig für sie, objektiv zu bleiben. Wegen ihrer Ultra-Empfindlichkeit kann dies eine schwierige Balance für sie zu erreichen sein. Für die besten Ergebnisse müssen sie sich da draußen stellen und sich nicht verstecken. Sie müssen lernen, sich in dieser Welt bequemer zu fühlen.

Wassermann-Fische ist mitfühlend, phantasievoll und sympathisch gegenüber anderen. Sie setzen Ziele, aber sie können zögern oder so unorganisiert sein, dass sie ihre eigenen Hindernisse schaffen. Sie können exzentrisch und unkonventionell sein, aber sie sind definitiv originell. Wassermann-Fische Grenzwertige Sternzeichen sind oft mehrfach talentiert und fühlen sich die Notwendigkeit, die Welt zu verändern. Das kann schwierig sein, da sie schmerzhaft schüchtern sein können. Sie sind manchmal mit unglaublichen musikalischen Fähigkeiten gesegnet.

Wassermann-Fische gern zu sozialisieren. Mit anderen zu helfen hilft ihnen, Stress und Angst zu entlasten. Sie lieben Wassertätigkeiten. Sie sind kokett und romantisch und sie interessieren sich wirklich für andere. Ihr Mitgefühl ist allumfassend. Sie haben einen einzigartigen Winkel auf die Welt, die andere einfach nicht sehen.

Wassermann-Fische ist eine natürliche psychische. Wenn sie in einem frühen Alter keine Unterstützung dafür bekommen, werden sie es abschalten und vorgeben, dass es nicht existiert. Es kann schwierig für sie sein, sich anderen zu öffnen, sobald sie erkennen, dass sie die Dinge anders sehen, weil sie nicht lächerlich werden wollen.

Der Grenze des Empfindlichkeit ist bekannt für Toleranz, Empfindlichkeit, Einzigartigkeit, Talent, künstlerisches Verdienst, Emotionen, Praktikabilität, Träumen, Sinnlichkeit, Idealismus, Stolz, Loyalität, Romantik, Mitgefühl, Sympathie und Phantasie. Sie können auch pessimistisch, launisch, geheimnisvoll, ungeduldig, hartnäckig, distanziert, kalt und streitsüchtig sein.

Manche nennen Wassermann-Fische Grenze ein bisschen eigenartig. Sie mögen Luxus und dieser Wunsch kann sie in der täglichen Welt genug halten, um ihre geschäftlichen Verpflichtungen zu behalten. Ihre Art Natur kann sie überbuchen ihre Zeit, versuchen, alle zu verpflichten. Dann, wenn sie eine Verlobung vergessen, lassen sie die Leute runter. Während sie ihre Leistungen übertreiben können, lassen sie sich oft über ihre Misserfolge oder Schwierigkeiten verständigen. Sie lieben ihre Freiheit und ihre Träumerei kann zu spiritueller Tiefe und Einsicht führen. Sie können für erstaunliche kreative Werke verantwortlich sein. Die Menschen sind von ihnen angezogen und in ausgewogenen Umständen, sie genießen reisen sowie sich in Wissenschaft oder Religion.

Wassermann-Fische Grenze: Stärke und Schwäche

Die große Stärke der Wassermann- und Fische-Kombination ist in ihrer visionären Natur und ihrem Mitgefühl. Sie sind geschickt darin, andere zu überzeugen, die Dinge in einem neuen Licht zu sehen. Ihre Fähigkeit, herum zu arbeiten und sogar die Regeln zu brechen, um anderen zu helfen, ihr vollstes Potenzial zu erreichen, macht sie zu einem der verständlichsten Grenzwertige Zeichen des Tierkreises.

Ratschläge für Wassermann-Fische

Das Einbringen in spirituelle Angelegenheiten und philosophische Ideale ist für diese Leute viel wichtiger als die Verwaltung der Details des Alltagslebens. Aus diesem Grund können sie Dinge verlieren, Termine vergessen, spät auftauchen oder dich aufstehen. Also, mehr Aufmerksamkeit auf die reale Welt, manchmal.

Wassermann Partner

Fische Partner

Sternzeichen Grenzen

Wassermann-Fische Grenze