Geburtsstein Oktober

Der Herbst ist die Zeit der Ästhetiker, Träumer und Kenner von allem Schönen. Der größte Teil des Oktobers wird der von der Venus regierten Waage gewidmet, die trotz des Herbstes zum Aufkommen romantischer Gefühle beiträgt. Die Menschen, die im ersten Oktoberjahrzehnt geboren wurden, sind ruhig und ausgeglichen. Sie lieben gute Musik, malen, sind selbst oft sehr talentiert und arbeiten in kreativen Berufen.

Das sind wirklich luftige Menschen, leicht, aufrichtig und verletzlich, also sind transparente, fein gefärbte Mineralien für sie geeignet. Der Stein, der dem Geburtsmonat im Oktober entspricht – Opal. Opale sind Steine der Hoffnung und bringen die Qualitäten der Unschuld und Reinheit. Opale fördern die Heilung und fördern Freundschaft und gesunde Emotionen.

Opal – Oktober-Talisman

Opal ist ein sehr ungewöhnliches Mineral. Überraschenderweise bedeutet Opal in der Übersetzung aus dem Sanskrit („upala“) „Edelstein“ (oder „Edelstein“). So kann Opal ehrlich zugeben, dass es ein echtes Juwel ist. Sogar mit Namen. In erster Linie ist die Besonderheit dieses Edelsteins, dass es einige Opale sind, die Wasser aufnehmen können, und dann, wenn das Wasser verdunstet, der Opal bricht. Deshalb wurde dieser Stein in der Antike "Treskun" genannt. Die zweite Besonderheit von Opal ist, dass es so viele Sorten dieses Steins gibt, dass es genug davon gibt, um ein ganzes Buch aufzuzählen. Die Wissenschaftler beschlossen jedoch, alle Opale in die Hauptuntergruppen zu unterteilen, um dieses ungewöhnliche Juwel irgendwie einzuordnen.

Juweliere schätzen unter der Vielzahl der Opale nur die sogenannten „Edelopale“. Solche Steine zeichnen sich durch das charakteristische Farbenspiel der Opaleszenz aus. Und die ungewöhnlichsten Edelopale sind "Harlekins". Harlekin ist ein Opal mit einem bunten Mosaikmuster und einer Vielzahl von Farben: Rot, Gelb, Blau und Grün. Blasser milchiger Opal mit blauen Reflexen oder farbloser Opal mit roten Reflexen heißt "Girazole" ("Sonnenrotation"). Der Zarenopal hat eine dunkelrote, violette (seltener bronzefarbene) Mitte und einen hellgrünen Rand. Interessant sind auch Hydrofans – Opale, die im Wasser durchscheinend werden. Farbloser Opal, ähnlich wie Glas, wird als "Hyalit" bezeichnet. Es gibt auch schöne weiße, schwarze und feurige Opale. Und viele andere.

Opal ist jedoch ein sehr komplexer Stein. Wasserverlust, Kontakt mit verschiedenen Ölen und Fetten kann dazu führen, dass der Stein seinen ungewöhnlichen Glanz verliert - Opaleszenz. Um dies zu vermeiden, ist es notwendig, den Opal vor dem Kontakt mit Kosmetika zu schützen und ihn regelmäßig ins Wasser zu tauchen. Opal wird seit jeher von Menschen sehr geschätzt. Und dies wird oft von verschiedenen Betrügern und Schurken benutzt, die sich als Opale aus Kunstglas ausgeben. Das komplexe Lichtspiel (Opaleszenz) von echtem Opal ist jedoch selbst unter gegenwärtigen Bedingungen sehr schwierig zu erzeugen.

Eine sehr ungewöhnliche Geschichte ist mit Opal verbunden. Tatsache ist, dass irgendwann in der Mitte des 19. Jahrhunderts die Nachfrage nach Opalen stark sinkt. Und das geschah aufgrund ... des Romans von V. Scott "Karl der Tapfere oder Anna Geyershteynskaya, Jungfrau der Dunkelheit", in dem ein edler Opal erwähnt wird. Und obwohl Opal in der mysteriösen Geschichte des Autors keineswegs als negativer Held gedient hat, dringt die weibliche Gesellschaft mit Negativem in diesen Edelstein ein und Opale geraten aus der Mode. Allerdings nicht lange. Jetzt wird Opal wieder sehr geliebt. Und dieser außergewöhnlich schöne Stein kann niemanden gleichgültig lassen. Und einige Opale sind sogar zu weltberühmten Edelsteinen geworden.

Die magischen Eigenschaften von Opal sind so vielfältig wie die Arten dieses Steins. Aufgrund der Fülle und Vielfalt der Farben gilt Opal seit der Antike als Symbol der Vergänglichkeit. Gleichzeitig ist dieses Juwel ein Symbol für reine Gedanken. Und in Indien glauben die Menschen, dass Opal ein Stein der Liebe, des Glaubens und des Mitgefühls ist. In einigen europäischen Ländern symbolisiert Opal Hoffnung, Glück und Liebe. Es wird angenommen, dass Opal die Intuition schärft, dabei hilft, sich an die Vergangenheit zu erinnern, negative Energie effektiv zu verteilen, bei der Suche nach Inspiration hilft und die Beziehungen zwischen Menschen verbessert. In der Antike galt Opal als Talisman der Krieger – er hielt seinen Besitzer im Kampf und gab ihm Glück. Und in der noblen Umgebung ahnte Opal das Unglück.

Die heilenden Eigenschaften von Opal decken jedoch ein sehr breites Wirkungsspektrum ab. Opal beruhigt die Nerven und lindert stressige Ausbrüche, stellt die Sehschärfe wieder her und hilft bei verschiedenen Herzkrankheiten. Darüber hinaus führt Opal zur Harmonie des gesamten menschlichen Körpers und schützt vor verschiedenen Infektionskrankheiten.

Geburtssteine nach Sternzeichen

Geburtsstein nach Geburtsdatum