Geburtsstein Februar

Es gibt zahlreiche Legenden und Mythen über magische Eigenschaften sowie über medizinische Eigenschaften und deren therapeutische Wirkung. Wenn Sie den Edelstein Ihres Geburtsmonats tragen, teilt er diesen Legenden zufolge seine Eigenschaften.

Der Stein, der dem Geburtsmonat im Februar entspricht, ist Amethyst. Es wird angenommen, dass Amethyst Ihnen Frieden, Ruhe und Mäßigung gibt und auch alkoholische und sinnliche Vergiftungen schwächt, die gut oder schlecht sein können. Darüber hinaus kann Amethyst den Zustand Ihrer Haut und Haare verbessern und Kahlheit vorbeugen. Er wird dich vor Täuschung schützen. Seine violette Farbe steht für königliche Würde und ist somit das perfekte Geschenk für den sechsten Hochzeitstag.

Amethyst – Februar-Talisman

Amethyst ist einer der interessantesten und schönsten Edelsteine. Der Name des Steins bedeutet im Griechischen "nicht betrunken" ("ametistoz"). Und dies hängt mit der Legende des antiken Griechenlands zusammen, nach der die Göttin Artemis die Nymphe Ametis in einen Edelstein verwandelte, um sie vor den Eingriffen des Dionysos (dem Gott der Weinherstellung in der römischen Version – Bacchus, für den der Amethyst „Bacchusstein“ genannt wurde) zu retten. Obwohl nach einer anderen Version Amethyst wegen seiner Farbe, ähnlich wie stark verdünnter Wein, benannt wird, was es sehr schwierig macht, sich zu betrinken.

Im Allgemeinen ist Amethyst eine Vielzahl von anderen Edelsteinen – Quarz. Aber Amethyst ist einer der besten Vertreter unter seinen Mitmenschen. Amethystfarben reichen von dunkelviolett bis pink. Amethyst ist der Menschheit seit langem bekannt. Der Stein ist ziemlich weit verbreitet und sein Preis ist nicht wahnsinnig hoch. Die Geschichte erinnert sich jedoch an eine Zeit, in der Amethyste noch mehr geschätzt wurden als ein Rubin. In jüngster Zeit hat man jedoch gelernt, künstliche Amethyste herzustellen, womit vor allem der derzeitige Preis- und Nachfragerückgang bei Amethysten zusammenhängt.

Amethyst hat die Eigenschaft, die Farbe abhängig von der Beleuchtung zu ändern. Auch dieser Edelstein verfärbt sich beim Erhitzen (wird transparent). Interessanterweise färbt sich Amethyst, wenn er auf 500 Grad erhitzt wird, gelb (jetzt ist es wieder ein Edelstein – Citrin), und wenn die Temperatur noch höher ist, wird der Amethyst wolkig, wird milchig und sieht aus wie Opal. In der Natur kommt Amethyst in Form von Kristallen, Drusen und Geoden vor. Die ersten Facetten, die zweiten und dritten betreffen verschiedene Handwerke und Dekorationen. Es wird angenommen, dass Amethyst am besten mit Silber kombiniert werden kann.

Amethyst wurde zu allen Zeiten von vielen Religionen geliebt, angefangen mit dem Glauben der alten Griechen bis hin zum Christentum (in Russland wurde Amethyst sogar als „Bischofsstein“ bezeichnet und sie wurden mit Ikonen, Kreuzen und Altären geschmückt). Die magischen Eigenschaften von Amethyst. Amethyst – einer der besten Steine für Amulette und Talismane. Immerhin werden ihm viele positive Eigenschaften zugeschrieben. Amethyst heißt der Stein der Liebe, der Stein der Keuschheit, der Hingabe, der Stein der Aufrichtigkeit und des Friedens. Amethyst gibt seinem Besitzer Einblick, energetisiert, schützt vor negativen Gedanken und Ängsten, beruhigt. Amethyst wird Ihnen helfen, einen Sieg in Angelegenheiten, im Sport und im Krieg zu erringen und Sie sogar vor schlechten Träumen zu bewahren.

Medizinische Eigenschaften. Es wird angenommen, dass Amethyst Reizungen lindert, Müdigkeit lindert und dem Gehirn hilft. Und das auf Amethysten aufgebrachte Wasser ist bei der Behandlung von Vergiftungen oder anderen Problemen des Verdauungstrakts wirksam. Amethyst entfernt auch alle Infektionen von der Person (und um den Stein von diesem Schmutz zu befreien, müssen Sie ihn regelmäßig mit Wasser abspülen).

Geburtssteine nach Sternzeichen

Geburtsstein nach Geburtsdatum