Wassermann-Kind und Krebs-Elternteil

Wassermann und Krebs haben völlig andere Bestrebungen. Krebs ist eine Wasserkreatur, die gelegentlich an Land auftaucht, aber die Nähe von Wasser, die Elemente der Gefühle braucht. Krebs sucht starke emotionale Bindungen in der Familie, und Wassermann bevorzugt Einheit der Meinung, Unabhängigkeit und Freiheit.

In den ersten Lebensjahren Unterschiede zwischen Wassermann und Krebs sind weniger offensichtlich, als der kleine Wassermann fühlen geschützt müssen. Aber früher oder später überraschte Wunsch Krebs Wassermann in seiner eigenen Art und Weise zu handeln und Krebs sollte verstehen, dass die Unabhängigkeit des Wassermannes bedeutet nicht, Mangel an Liebe für die Familie. Aber wenn die Krebsbehandlung von Wassermann zu nehmen oder ihre eigenen Bedingungen aufzuerlegen, Wassermann alle Kräfte versuchen, eine solche Versorgung zu vermeiden. Mehr als jedes andere Zeichen, braucht Wassermann Freiheit, sondern wegen seiner Brisanz, kann es sehr gewidmet sein.

Krebs-Mutter und Wassermann-Kind

Empfindlicher Mutter-Krebs behandelt ihr Kind mit großer Liebe und Wärme, aber der kleine Wassermann hat seine Emotionalität und Abhängigkeit von anderen nicht: am meisten schätzt er seine Freiheit. Krebs-Mutter sollte ihn nicht mit den zwanghaften Forderungen der gegenseitigen Liebe ermüden. Wassermann ist eine zurückhaltende und unabhängige kleine Person, die anfangen wird auszubrechen, wenn die Mutter zu viel wird, um ihr Verlangen nach Besitz zu zeigen.

Krebs-Mutter sollte seinem Kind erlauben, die Welt zu erforschen, Abenteuer zu suchen und zu finden, zu erfinden und zu träumen. Wassermann hat eine lebhafte Fantasie und wenn seine Mutter ihn einschränkt, wird er einen Teil dessen verlieren, was seine Essenz ausmacht. Lass ihn, Mutter-Krebs, etwas ungewöhnlich sein und seufze nicht vor Verzweiflung, wenn du seine Mätzchen siehst! Empfinde ihn als kreative und erfinderische Persönlichkeit, weil er so ist.

Diese Mutter ist viel häufiger als ihr Kind. Sie hat die irdischsten Werte: Zuhause, Familie, Komfort und schmackhaftes Essen … Wassermann will von zu Hause fliehen, Freunde treffen, die unglaublichsten Ideen diskutieren, andere mit ihrer Begeisterung anstecken. Es kann einfach nicht zu Hause abgeschlossen werden! Mutter sollte über einen guten Kindergarten nachdenken oder über eine Schule, in der seine Vorstellungskraft nicht zerstört wird. Der kleine Wassermann muss mehr mit den Menschen kommunizieren – ohne dies kann er einfach nicht.

Matter-Krebs kümmert sich nicht wirklich um die Diskussion über eine neue Idee, aber wenn es für die Erweiterung des kindlichen Horizonts wichtig ist, wird sie auch dafür Zeit finden müssen. Wahrscheinlich wird sie sich Sorgen machen, weil der Wassermann etwas kälter ist. Mutter-Krebs träumt von einer größeren Affinität zu ihrem Kind und sie ist verletzt, dass er versucht wegzubleiben. Aber das ist nur ein Merkmal seines Charakters. Tatsächlich braucht er ihre Liebe wirklich, weil er viel mehr von seinen Eltern abhängt, als er zeigen möchte. Eine Mutter sollte niemals auf seine Gefühle spielen, da jede emotionale Erpressung dazu führen kann, dass er sich noch mehr von ihr entfernt.

Diese Mutter wird dem Wunsch des Wassermanns zustimmen, anderen zu helfen. Sie versteht das, weil sie sich selbst sehr interessiert, aber mehr in Bezug auf Verwandte, während Wassermann den gesamten Planeten zum Besseren verändern will. Und obwohl Mutter-Krebs nicht weiß, wie man in so großem Umfang denkt, kann sie nicht anders, als stolz auf die Bestrebungen ihres Kindes zu sein.

Krebs-Vater und Wassermann-Kind

Glücklicher Vater-Krebs hilft Wassermann dabei gerne, dass er dieses Mal interessiert ist und versuchen wird, sich etwas anderes auszudenken – das Kind hat so einen neugierigen Geist! Aber im Gegenzug will dieser Vater wenigstens etwas Dankbarkeit erhalten, an der Wassermann höchstwahrscheinlich nicht denken wird. Er lebt in seiner eigenen, voll von Fantasiewelt, oft verstreut und in der Regel nicht zu liebevoll.

Wahrscheinlich wird Krebs eines Tages herausfinden, dass das Kind nicht zur Disziplin aufgerufen werden kann. Wenn Wassermann überzeugt ist, dass er Recht hat (und so denkt er fast immer), wird er streiten, seine Füße stampfen und weiterhin alles auf seine eigene Art tun. Nun, Vater-Krebs, wenn er nicht zu kämpfen hat oder nur müde ist, wird er nichts dagegen tun …

Aber wenn Krebs heftige Emotionen die Oberhand gewinnen, kann er in eine wütende Tirade ausbrechen, sodass der Wassermann nie im Voraus weiß, was er von seinen Eltern erwarten kann. Krebs hat oft Höhen und Tiefen der Stimmung. Normalerweise reagiert der Wassermann ganz genau darauf. Er schließt entweder in sich selbst oder ignoriert einfach die lauten Proteste seines Vaters. Und er kann mit so unwiderlegbarer Logik antworten, dass sein Vater nichts zu sagen hat, was ihn noch mehr verärgern würde.

Wassermann wird versuchen, die Hilfe im Haushalt zu umgehen und eine andere Erfindung zu machen. Dieser Vater kann das nicht verstehen und verlangt daher, dass der Wassermann vom Himmel herabstieg und besser seiner Mutter bei der Hausarbeit half. Aber es wäre gut, wenn dieses Kind sich wie ein Kind benehmen würde, und nicht sinnlose Argumente anstellen würde, um die Erwachsenen zu verändern!

Ja, diese beiden sind zu verschieden voneinander … Vater denkt sehr emotional, während Wassermann logisch und intelligent ist. Wassermann ist bereit für das Risiko, aber sein Vater-Krebs ist sehr vorsichtig. Wassermann ist zufrieden mit den Veränderungen, aber das ist es, was die meisten seinen Vater erschreckt. Außerdem ist Krebs immer um etwas besorgt, sodass Wassermann im Vergleich zu ihm unvorsichtig aussieht.

Von Zeit zu Zeit braucht der Vater eine Verschnaufpause, um seine Nerven in Ordnung zu bringen, und Wassermann spürt das Bedürfnis nach Ruhe nur, nachdem er es zu Ende gebracht hat. Wassermann zeigt Großzügigkeit, wo Krebs extrem geizig ist. Außerdem ist dieser Vater im Vergleich zu seinem fortgeschrittenen Kind sehr altmodisch. Also – werden sie keine gemeinsame Sprache finden?

Der Schlüssel zu einer guten Beziehung besteht immer noch: Es ist nur so, dass ein Vater nicht zu viel Kontrolle über sein Kind haben sollte. Wenn Wassermann Handlungsfreiheit hat, wird er all die guten Dinge bemerken, die sein Vater ihm schenkt – Liebe, Freundlichkeit, Anerkennung und Unterstützung, ein gemütliches Zuhause und bedingungslose Hingabe.

Krebs Partner

Kinder Sternzeichen

Krebs Elternteil und Kinder auf Sternzeichen

Wassermann-Kind und Krebs-Elternteil