Widder-Kind und Jungfrau-Elternteil

Widder und Jungfrauen müssen hart arbeiten, um gegenseitiges Verständnis zu erreichen und einander schätzen zu lernen. Widder ist voller Lust zu handeln, und Jungfrau erwägt, wiegt und schätzt. Zwei so unterschiedliche Leute werden viel Zeit brauchen, um sich an den Standpunkt des anderen zu gewöhnen. Aber wenn es ein Kind und Eltern sind, müssen sie Kontakt aufnehmen und sich einigen. In der Tat haben sie sich trotz unterschiedlicher Denkweisen viel zu bieten.

Sowohl Widder als auch Jungfrau streben nach Leistungen, aber aus verschiedenen Gründen. Widder brennt mit dem Wunsch zu gewinnen, Rivalen zu überwinden, besser zu sein als andere. Jungfrau schätzt Exzellenz, Perfektion und Genauigkeit um ihrer selbst willen. Daher wird der Widder der Kinder triumphieren und den Preis für die beste Zeichnung erhalten, während für die Eltern-Jungfrau die Qualität der Zeichnung selbst wichtig ist.

Dieses Kind kann sich einfach nicht um langweilige Kleinigkeiten kümmern, wie z. Er kann sich nur darauf konzentrieren, was seine Aufmerksamkeit im Moment erregt, und sobald das Spiel vorbei ist, wechselt Widder Begeisterung schnell zu etwas anderem. Glücklicherweise ist es möglich, ein solches Kind zu interessieren, indem man eine alltägliche Aufgabe unter dem Deckmantel einer Heldentat abgibt. Widder brauchen ein Ziel. Sie haben keinen Spaß so etwas zu tun. Hier kommt die Analysefähigkeit der Jungfrau zur Rettung.

Jungfrau-Mutter und Widder-Kind

Kontrolle ist das Schlüsselwort für Jungfrau-Mutter. Sie liebt, dass sich ihre Familie gut benimmt und diese Ordnung herrscht im Haus. Aber mit einem Kind-Widder auf einem so gut organisierten ruhigen Leben, gibt es wenige Chancen. Sein unvorhersehbares Verhalten und seine angeborene Unbefangenheit können alles auf den Kopf stellen.

Sie wird niemals verstehen, warum er alles ohne nachzudenken versteht und nicht ihrem Beispiel folgt und nicht alles auf die sorgfältigste Weise abwägt, bevor er handelt. Aber sie bewundert seine Vitalität und Begeisterung und ist sogar glücklich, wenn er ihr gemessenes Leben von Zeit zu Zeit bricht. Sie mag auch seine Geradlinigkeit und Praktikabilität, und sie ist froh, dass er alles auf einmal lernt, ohne Zeit zu verschwenden.

Jungfrau selbst möchte so fest und durchsetzungsfähig sein wie ihr Kind Widder, aber manchmal macht sie sich Sorgen, dass er seine Energie nicht für das Notwendige aufwendet. Und sie beeilt sich mit ihren Ratschlägen und Vorschlägen. Widder gibt vor, auf sie zu hören, und macht dann alles auf ihre Weise. Niemand sollte ihm beibringen, wie er sein Leben gestalten soll!

Widder glaubt, dass seine Mutter zu sehr mit der Tatsache beschäftigt ist, dass sie das Haus aufräumt. Es scheint ihm, dass sie Zeit mit unbedeutenden Dingen verschwendet, anstatt die kardinalen Fragen des Lebens zu entscheiden. Jungfrau kann die schwierige Natur von Widder bewältigen – dafür ist es ziemlich praktisch. Aber sie sollte ihn weniger für seine Torheit kritisieren. Zu oft können Verurteilungen das Vertrauen von Widder in sie untergraben. Stattdessen sollte er oft für seinen Mut, seine Furchtlosigkeit und seinen Unternehmungsgeist gelobt werden, denn er braucht ihre Ermutigung! Wenn es genug von ihnen gibt, wird Widder ihr Leben mit Spaß und überschäumender Energie schmücken.

Jungfrau-Vater und Widder-Kind

Wenn Widder nicht bezweifelt, dass all seine Pläne verwirklicht werden, ist sein Vater-Jungfrau von Angst erfüllt, da er glaubt, dass nichts daraus werden wird. Widder kann seinen Vater als zu zurückhaltend betrachten, aber er hat wirklich nicht genug Wärme und Enthusiasmus. Und Widder freut sich auf den Tag, an dem sein Jungfrau-Vater seine Beherrschung verlieren wird, und schließlich wird klar, was ihn beschäftigt!

Trotzdem wird das Kind viel von seinem Vater nehmen und von ihm Geduld und anständiges Verhalten lernen. Ein kleiner Widder wiederum erinnert seinen Vater daran, dass wir mehr an unsere eigenen Fähigkeiten glauben müssen. Solch ein Vater wird alles in seiner Macht Stehende tun, um dem Kind eine gute Erziehung und ein ruhiges Leben zu Hause zu geben. Aber er neigt nicht zu Küssen und Umarmungen, und ein kleiner Widder kann manchmal fühlen, dass sein Vater gleichgültig ist. Natürlich ist das nicht wahr! Aber der Widder kann düster und unempfänglich werden, wenn er nicht ganz sicher ist, dass er geliebt wird …

Vater-Jungfrau wird wütend, wenn Widder stur wird und rebelliert gegen die sesshafte, vorhersehbare Lebensweise, die seinem Vater so teuer ist. Die endlose Energie des Kindes, sein Lärm und sein jähzorniges Temperament können heftige Bemerkungen seines Vaters hervorrufen, und es kommt häufig zu verbalen Schlachten zwischen ihnen, besonders in den turbulenten Jugendjahren des Widders.

Vielleicht möchte der Vater, dass sein Kind seine Interessen teilt wie Fischen oder Cricket spielen. Aber Widder ist zu aktiv, um ruhig neben seinem Vater zu sitzen und darauf zu warten, dass der Fisch endlich pickt. Es ist also besser, wenn der Vater selbst Interesse am Hobby des Kindes zeigt und ihm manchmal erlaubt, ein Anführer zu sein. Und Vater-Jungfrau wird aushalten müssen, wenn seine Widder-Tasche Löcher hat: Er wird sein Kind nie an die Sparsamkeit gewöhnen, die er selbst anders ist.

Jungfrau Partner

Kinder Sternzeichen

Jungfrau Elternteil und Kinder auf Sternzeichen

Widder-Kind und Jungfrau-Elternteil