Fische-Kind und Jungfrau-Elternteil

Diese beiden Zeichen nehmen gegenüberliegende Positionen im Sternkreis ein. Natürlich bedeutet der Elternteil mehr als das Kind und die Skalen lehnt sich an die Genauigkeit und Ordnung der Jungfrau an. Aber auch in diesem Fall, egal wie schnell die Jungfrau die Schnürsenkel an Fische bindet, entpuppen sie sich wieder als ungebunden! Fische flossen hin und wieder in die Welt der Träume und die Jungfrau mußte sie beständig auf die Erde zurückbringen.

Aber Fische können extrem rutschig sein und erfüllen nicht die Ansichten der Jungfrau auf die Situation. Dies liegt daran, die Aufmerksamkeit Fische umgeleitet wird: trübe Augen lassen vermuten, dass sie in ihren eigenen Träumen und Fantasien absorbierten, und die kleinen Dinge, die die Jungfrau so besetzen, sie irrelevant betrachten. Allerdings sind die zwei unwahrscheinlich Schwerter kreuzen und Blut vergossen. Natürlich wird kurzes Scharmützel ausbrechen – Jungfrau nicht verpaßte eine Chance, seine eigenen zu haben – aber am Ende Güte gewinnen. Jungfrau mag es nicht, unnachgiebig Kommandant sein, und Fisch aus der Ausführung von Aufträgen nicht immer scheuen.

Jungfrau-Mutter und Fische-Kind

Mutter-Jungfrau versucht, für andere nützlich zu sein, und ihr kleiner Fisch hat ein freundliches, aufmunterndes Lächeln für jeden, der es braucht. Wie Sie sehen können, sind sie ähnlich, nur anders als ihre praktische Mutter lebt ein kleiner Fisch in einer konstruierten Welt – eine Welt seiner Illusionen. Sie fantasiert und kreiert gerne, während die Jungfrau bis in die Grundfesten des Lebens vordringt und bis ins kleinste Detail nachgräbt.

Wahrscheinlich hat diese Mutter nichts mit der bedeutenden Hilfe ihres Kindes bei der Hausarbeit zu tun, da der Fisch das Putzen nicht toleriert und sich damit einverstanden erklärt, in einem Durcheinander zu leben. Viele Enttäuschungen werden in einer praktischen Jungfrau die Unfähigkeit der Fische verursachen, Geld intelligent zu verwalten. Dieses Kind scheint eine sparsame Jungfrau zu sein, nur ein Spender. Vielleicht will der Fisch zuhause eine Katze, einen Hund oder ein Meerschweinchen haben, aber sie wird sich im Aquarium mit einem Goldfisch zufriedengeben müssen, da die Mutter den Dreck einfach nicht aushält.

Was die Ausbildung anbelangt, ist Mutter-Jungfrau dem traditionellen Stil zugeneigt, aber sie muss berücksichtigen, dass Fische die Möglichkeit haben sollten, kreative Fähigkeiten zu zeigen. Langweilige Unterrichtsmethoden gleichen die Sehnsucht nach diesem Kind aus. Nun, die Mutter der Fische kann das Wichtigste lernen: Wie man in der realen Welt stärker wird und eine Person der Materie ist, und nicht ein leerer Träumer.

Die Jungfrau sollte sich die Zeit nehmen, trotz ihrer Geschäftigkeit Aufmerksamkeit auf ihr Kind zu legen. Er ist nicht immer sicher, dass er geliebt wird, und er sollte öfter darüber reden. Schreien und Bestrafen kann diese kleine sensible Person tief verletzen und ihr Selbstvertrauen nehmen. Ebenso wird sie scharfe Kritik von ihrer Mutter nehmen, sodass die Jungfrau zurückhaltender sein muss. Bei der Mutter-Jungfrau können die Kinder-Fische viel lernen, einschließlich der guten Manieren. Nun, Jungfrau wird sich von alltäglichen Sorgen erholen und die Tiefe der Vorstellungskraft seines kleinen Fisches begreifen.

Jungfrau-Vater und Fische-Kind

Die Hauptaufgabe dieses Vaters ist es, alles zu tun, was für sein Kind notwendig ist, bzw. alles, was als richtig angesehen wird. Er entwickelt seine Interessen, hilft ihm, selbst etwas zu lernen und zu lehren und verfolgt auch seine Fortschritte. Wahrscheinlich ist das alles wirklich gut, es sei denn, der Vater überschreitet die Grenze, die die Wahlfreiheit seiner Nachkommen von den Wünschen der Eltern selbst trennt. Im Falle der Fische ist das besonders wichtig, weil sie die Unabhängigkeit überhaupt nicht lernen wird, wenn ihr Vater alles in ihrem Leben für sie entscheidet.

Bezüglich der Disziplin kann der Jungfrau-Vater sehr streng sein, seinem Kind gute Manieren, vernünftiges Verhalten im Rahmen der Moral und des gesunden Menschenverstandes beibringen wollen. Lasst ihn es nicht mit Bemerkungen übertreiben, denn Fische nimmt sie zu nah. Dieses sensible Kind braucht Lob mehr als Kritik.

Der Vater wird versuchen, den Fischen eine glückliche Zukunft zu geben, aber wenn sie beschließt, ein "freier Künstler" zu werden und völlig unverständlich für das unorganisierte Leben der Jungfrau leben wird, wird er wütend werden. Er selbst ist sehr praktisch und erwartet von seinem Kind das Gleiche. Und Sie wollen mehr im Leben sehen und nicht bis zu Ihrer Pension an einen Tisch im Büro gebunden sein.

Dennoch werden die Lehren eines praktischen Vaters den Fischen zugutekommen und wenn sie sich schließlich intelligenter benimmt, ist es dem guten Rat der Jungfrau zu verdanken. Die schwierige Zeit des Aufwachsens des Fischkindes kann mit Zusammenstößen zwischen diesem emotionalen Teenager und seinem logisch denkenden Vater einhergehen, besonders wegen der Gewohnheit der Fische, ein wenig zu liegen.

Aber eines Tages wird sie ihrem Vater-Jungfrau für seinen gesunden Menschenverstand, Zuverlässigkeit und Unterstützung danken. Er mag ihrer Vorstellungskraft beraubt sein, aber er hat ein freundliches Herz, und er wird immer zur Rettung kommen, wenn sein Kind es braucht.

Jungfrau Partner

Kinder Sternzeichen

Jungfrau Elternteil und Kinder auf Sternzeichen

Fische-Kind und Jungfrau-Elternteil