Wassermann-Kind und Fische-Elternteil

Trotz der Tatsache, dass der Wassermann ein Zeichen der Luft ist und Fische ein Zeichen von Wasser sind und daher in verschiedenen Welten leben, ist Fische das letzte Zeichen des Tierkreises – sie sind in der Lage, alle Eigenschaften der vorhergehenden Zeichen zu kombinieren. Mit anderen Worten, Fische akzeptiert andere Menschen, wie sie sind und versuchen nicht, sie zu ändern. Fische erraten auffallend genau, was andere Menschen bewegt, was sie bewegt, aber gleichzeitig erinnern sie sich: Für das Gleichgewicht in der Welt sind alle Arten von Charakteren notwendig.

Der Wassermann ist selbst in der Kindheit von seinen Gefühlen befreit. Emotionen machen ihn unbehaglich, sie sind dem Wassermann fremd, und deshalb zieht er es vor, sie für sich zu behalten und, wenn nötig, von ihnen zu abstrahieren, um ein Gefühl des Wohlbefindens zu bewahren. Es ist der kleine Wassermann, der das andere Kind Heulsuse nennt. Aber neben den Eltern-Fische wird Wassermann lernen, Emotionen als wertvollen Aspekt des Lebens wahrzunehmen. Fische können ohne Gewalt und Macht die Angst vor dem Wassermann vor Abhängigkeit und Vormundschaft oder der Manifestation von Gefühlen zerstreuen.

Fische-Mutter und Wassermann-Kind

Mutter-Fische hat so ein freundliches Herz, und sie hat ihren kleinen Wassermann auf jede mögliche Weise verwöhnt! Sie ist voller Liebe, und vielleicht hindert sie das daran, Festigkeit zu zeigen. Sie ist so müde von all diesen stürmischen Szenen mit Tränen und stampfenden Füßen, dass sie ihrem Kind bald erlauben wird, sich so zu verhalten, wie es ihm gefällt. Aber sie muss verstehen, dass der Wassermann Disziplin braucht, sonst wird er seine arme Mutter zur Verzweiflung bringen und auch alle anderen.

Fisch ist verwundert, dass Wassermann mit seiner Entfremdung so gefühllos aussieht … Sie selbst ist sehr emotional, und sie möchte mit den Kindern enge Bande der Liebe assoziiert werden. Wassermann existiert oft für sich allein – in der Welt seiner eigenen Empfindungen. Die Mutter wird zugeben müssen, dass dies von Natur aus ist. Er lebt vielmehr "vom Kopf" und erkennt einfach nicht, dass du so sinnlich sein kannst wie seine Mutter Fische.

Aber der scharfe Sinn für soziale Gerechtigkeit, den der kleine Wassermann hat, scheint Fisch wunderbar zu sein, obwohl sie nicht bereit ist, an Demonstrationen von Protest- oder Hilfsgruppen teilzunehmen. Fürsorgliche Fische liebt es, anderen zu helfen, aber mehr auf einem persönlichen Flugzeug. Sie ist bereit, dir die Schulter zu geben, auf der du weinen könntest. Sie ist sehr verständnisvoll, und es fällt ihr besser, als den Abgeordneten des Distrikts Briefe an einen Abgeordneten zu schreiben!

Wassermann ist freundlich, offen und ehrlich, während seine Mutter-Fische manchmal der Wahrheit ausweichen können, um andere nicht zu beleidigen. Wassermann möchte, dass es einfacher und weniger unberechenbar ist. Normalerweise ist sie weich und leicht zu kommunizieren, sie kann plötzlich wütend und launisch werden, wenn sie fühlt, dass sie unter Druck gesetzt wird.

Sie kann beiseite treten, wenn das Leben für sie zu schwierig scheint, also ist es gut, dass der kleine Wassermann unabhängig und unabhängig sein kann. Es ist einfacher für ihn, in seine eigene Welt zu gehen und sich in eine andere Realität zu verwandeln. Daher kümmert er sich nicht um die Desorganisation der Mutter und ihre Unfähigkeit, etwas zu planen. Am Ende ist es viel interessanter, sein eigenes Leben zu verstehen! Obwohl er das Gefühl der Ordnung im Haus mag, das ihm hilft, sich bequemer und ruhiger zu fühlen, schätzt er Freiheit mehr.

Mutter-Fische glaubt, dass sie ein sehr angenehmes Kind hat, abgesehen von den Zeiten, in denen er streiten will. Nun, Wassermann ist glücklich, dass seine Mutter versteht, was Kreativität ist, und sogar bereit ist, ihm dabei zu helfen. Beide haben eine solche Vorstellungskraft, dass sie viele glückliche Stunden miteinander verbringen können, leidenschaftlich träumen von solch einer verführerischen Zukunft!

Fische-Vater und Wassermann-Kind

Mit diesem Vater fühlt sich der kleine Wassermann frei, und das wollte er mehr als alles andere! Vater glaubt, dass Kinder sich natürlich ohne viel Einmischung entwickeln sollten, also werden sie Wassermann nicht ständig ziehen. Das ist natürlich richtig, denn unnötige Forderungen könnten die Inbrunst des Geistes dieser kleinen Person unterdrücken.

Aber die Vater-Fische sollten darüber nachdenken, dass einem eigenwilligen Wassermann nicht in allem freie Hand gelassen werden sollte. Dieses Kind ist sicher, dass er selbst weiß, was besser für ihn ist, aber manchmal braucht er die Weisheit der Erwachsenen, weil seine Handlungen oft seltsam aussehen, um es milde auszudrücken. Ordentliches Leben zu Hause würde er nicht stören. Wassermann toleriert keinen Rahmen, aber es ist ruhiger, wenn er weiß, was von ihm erwartet wird und wo die Grenze für seine Handlungen zulässig ist.

In einem kleinen Wassermann gibt es so viel Energie, dass sein Vater nichts zu vergleichen hat. Aber beide sind schöpferische Persönlichkeiten, beide sind Denker, die faszinierende Pläne für die Zukunft erstellen und große Freude daran haben. Zugegeben, Wassermann ist optimistischer und selbstbewusster als sein Vater-Fisch-Anfall …

Tatsächlich kann ein Denker eher als Wassermann betrachtet werden, weil er alles verstehen will und nicht nur Informationen sammeln, sondern auch aus der Zukunft "lesen" kann. Der Vater verlässt sich mehr auf seine Gefühle, und wenn er eine Frage stellt, beinhaltet er nicht den Verstand, sondern die Intuition.

Aber denken Sie nicht, dass ihre Beziehung eine vollständige Idylle ist. Beide sind gekennzeichnet durch Explosionen von Reizungen, besonders wenn sie lebendig berührt werden. Der Vater glaubt generell, dass es keine Probleme mit den Kindern geben sollte, und es ist schwierig, die Momente zu ertragen, in denen sein eigensinniger Wassermann alleine steht, was zu sehr logischen Argumenten führt – und ziemlich laut! In dieser Situation zieht es Vater-Fische vor, einfach zu verschwinden: Lassen Sie andere dies verstehen …

Aber die künstlerischen, subtilen Vater-Fische werden seinem Kind seine Welt der Musik und Farben mit kreativen Fähigkeiten eröffnen. Er wird ihn zu neuem Wissen inspirieren und auch, dass der Wassermann alles, was sie ihm geben kann, vom Leben bekommen kann. Gemeinsam werden sie von der Zukunft träumen und die Gegenwart glücklich machen.

Fische Partner

Kinder Sternzeichen

Fische Elternteil und Kinder auf Sternzeichen

Wassermann-Kind und Fische-Elternteil