Waage-Kind und Fische-Elternteil

Trotz der Tatsache, dass die Waage ein Zeichen der Luft ist und Fische ein Zeichen für Wasser sind und deshalb zu verschiedenen astrologischen Familien gehören, haben sie die Chance, starke Beziehungen aufzubauen, wenn sie durch Blutsverwandtschaft miteinander verbunden sind. Aber auf der anderen Seite sind die Unterschiede zwischen ihnen zu groß. Waage diese Unterschiede scheinen ziemlich natürlich. Die Waage haben eine klarere Einstellung, sie streben ständig nach Balance und die Fische sind verträumter und exzentrischer, aber beide streben nach Liebe, Frieden und Einigkeit. Als Kind und Eltern sehnen sie sich nach perfekter Harmonie.

Wie auch immer das Geschlecht des Waage-Babys und der Fische-Eltern aussehen mag, sie orientieren sich an den weiblichen Prinzipien der Passivität, Schönheit und Anerkennung. Sie schätzen im Leben fast unsichtbare Nuancen, die einen besonderen Glanz und Charme verleihen – tatsächlich sind sie beide eingefleischte Romantiker, die träumen, sich über das Gewöhnliche und Ausdrückliche zu erheben. Gemeinsam haben sie ein besonderes Auge – vielleicht, weil sie die Welt durch rosarote Gläser betrachten -, aber sie bemerken zweifellos eine Schönheit, die weniger empfindliche Menschen übersehen können.

Fische-Mutter und Waage-Kind

Neben dieser gutherzigen und mitfühlenden Mutter fühlt sich die Kinder-Waage wie eine verehrte Kreatur. Die Mutter sollte versuchen, ihn nicht zu verwöhnen, sonst wird er seine Vorteile nutzen und zu fordernd werden. Er braucht also eine strenge, aber faire Erziehung, eine angemessene Disziplin und sogar einen gewissen Druck, sonst kann er faul werden.

Weder Fische noch Waage mag Streit, obwohl diese beiden nicht immer in Frieden und Harmonie leben. Wenn der Streit brodelt, zieht es die Mutter vor, einfach zu verschwinden … Und das Streben von Waage nach Frieden in der Familie ist so groß, dass das Kind einfach versuchen wird, seine Probleme zu verbergen, in der Hoffnung, dass seine schlaue Mutter es nicht bemerken wird.

Fische mögen keine strenge Gewissheit oder klare Pläne, so fühlt sich Waage mit dieser Mutter manchmal wie auf offener See. Und das Kind braucht Verlässlichkeit, weil er bereits von Ungewissheit geleitet wird, aufgrund derer es ihm schwerfällt, Entscheidungen zu treffen. Die Mutter muss alle Anstrengungen unternehmen, um solche Regeln zu schaffen, die ihnen helfen, mit größtmöglicher Konsequenz zu handeln. Sie sollte dafür sorgen, dass das Kind rechtzeitig die richtigen Lektionen macht und nicht versucht, mit dem charmantesten Lächeln aus der Hausarbeit zu entkommen.

Diese Mutter mag die Wärme und Fürsorge ihres Kindes Waage, und dafür vergibt sie ihm viel. Sie ist berührt von seinem Humor und Charme, und sie versteht vollkommen sein Bedürfnis nach Ruhe. Aber es ist schwer für sie, mit ihm fertig zu werden, wenn er stur wird und alles auf seine Weise versucht. Erinnerst du dich, dass, wenn die Waage etwas beschlossen hat, sie nicht gestoppt werden können? Die unglückliche Mutter wird nur eines haben: Rückzug … Fisch ist eine kreative Natur, was bedeutet, dass die Talente der Waage nicht ignoriert werden. Diese Mutter wird glücklich sein, die Fantasie ihres Kindes zu entwickeln und ihre eigene Seele in seinen Erfolg einzusetzen.

Fische-Vater und Waage-Kind

Dieser freundliche Vater versteht gut, was es bedeutet, ein Kind zu sein. Er wird sich für seine kleine Waage-Welt der Malerei, des künstlerischen Ausdrucks und der Musik öffnen und seine kreative Vorstellungskraft entwickeln. Beide schätzen die Schönheit und gehen gerne zusammen in Museen oder Ausstellungen. Vater-Fische möchte, dass das Kind ihn liebt, also wird er keine besondere Härte zeigen. Und noch sind einige Grenzen notwendig, sonst wird das Kind zu launisch und anspruchsvoll. Nun, strenge Disziplin und faire Regeln profitieren nur von der Waage.

Vater-Fische wird manchmal ein Opfer seiner eigenen Emotionen, und Ausbrüche von väterlicher Wut berauben das Kind von Seelenfrieden. Er kann denken, dass all dies seine Schuld ist, auch wenn es nicht mit ihm verbunden ist. Der Vater muss der kleinen Waage alles erklären, denn dieses Kind ist so wichtig zu wissen, dass sie ihn lieben!

Der Vater muss sich daran erinnern, dass Waage gern in der Gesellschaft ist und Angeber ist. Nun, Fische absorbieren so die Emotionen anderer, die sich sogar so verhalten wie sie … Also wird der Vater im Gegensatz zu seinem Kind in der Öffentlichkeit schnell müde und braucht Ruhe. Die Waage braucht auch Ruhe, sie ist vielmehr mit Höhen und Tiefen der Arbeit verbunden.

Das Waage-Kind fühlt, dass es für ihn schwierig ist, seinen ungewöhnlichen Vater zu verstehen, der vielleicht vergessen hat, was er gesagt hat, und nicht immer sofort Fragen beantwortet. Dadurch fühlt sich Waage unwohl, und dieses Kind braucht ein Gefühl der Widerstandsfähigkeit, um zu verstehen, wie es mit dem Leben fertig wird.

Vater-Fische sollten mit seinem Kind einfacher sein. Er muss lernen, alle auftretenden Probleme zu lösen und sie nicht zu verlassen. Und er muss eine stabile Lebensweise lernen, die er mit genug Freiheit kombiniert, um der kleinen Waage die Möglichkeit zu geben, sich ruhig und aktiv zu fühlen. Aber was die Unterhaltung betrifft, so hat der Vater sehr viele davon, und so wird sich die Kinder-Waage eines Tages an die Kindheit als die schönste Zeit ihres Lebens erinnern.

Fische Partner

Kinder Sternzeichen

Fische Elternteil und Kinder auf Sternzeichen

Waage-Kind und Fische-Elternteil