Sonnezahl 1

Sternzeichen: Löwe ♌

Die Sonne ist ein Planet, der Menschen regiert, die am 1., 10., 19., 28. eines Monats geboren wurden, oder solche, deren Schicksal oder Name auf 1 reduziert ist. Die Qualitäten der Sonne manifestieren sich meistens bei Menschen, die diese Anzahl haben der Seelen 1. Die Sonne ist unser Vater Das Sonnensystem, um das sich alle unsere Planeten drehen. Alle Lebensformen in unserem Sonnensystem brauchen die Sonne als Quelle des Lebens. Jeder Planet, der mit der Sonne verbunden ist, verliert seine Kraft. Die Energie der Erde, die der Sonne zu nahe kommt, wird unterdrückt. Die Sonne ist der König des Sonnensystems und bestimmt die Gesetze der Energieteilchen, das kosmische Gesetz. Die Sonne, berühmt für ihre Bewegungskonstanz, dreht sich in 25 Tagen um ihre Achse.

Die selbst geborene Ursache der Welt, Gott, ist der Große, der etwas Perfektes, Bestimmtes, Harmonisches und Selbstständiges ist. Nach alten indischen Schriften ist die Sonne der Wohnsitz der Vorfahren und der erste der acht Vasus (der Wohnsitz des Bewusstseins). Der Körper der Sonne ist eine funkelnde, strahlende Masse, die mit bloßem Auge sichtbar ist. Sein Bewusstsein wird durch einen Kshatriya (König der Krieger) dargestellt, der auf seinem Wagen sitzt, der von sieben Pferden gezogen wird (die die sieben Lichtstrahlen darstellen). Es gibt nur ein Rad in seinem Wagen.

"Eins" spielt im modernen Kalkülsystem und in der mystischen Numerologie eine grundlegende Rolle. Die Zahl 1 bedeutet höchste Integrität. Perfekte Integrität, als Einheit verstanden, erklärt die esoterische Bedeutung der Zahl 1, verstanden als Gott oder Kosmos. Die Sonne vermittelt eine überzeugende individualistische, luxuriöse und stolze Natur. Die Sonne ist eine reinigende männliche Energie. Die Sonne zeichnet sich durch eine stabile und desinteressierte Natur aus, die stark, fest, dominant, regal und von allen respektiert ist. Die Freunde der Sonne sind der Mond, der Mars, der Jupiter. Und Saturn, Venus, Uranus und Neptun (die nördliche und südliche Hemisphäre des Mondes) sind seine Feinde. Merkur steht in einer neutralen Beziehung zur Sonne.

Die Sonne ist eine Insel der Seligen. Das Licht der Sonne ist nicht unabhängig: Es ist das reflektierte Licht des Zentralfeuers, der göttlichen Seele des Universums, dieser großen, wärmenden, alles wohnenden „Einheit“, die der reinste Geist ist, ohne Materie und daher nicht zu vermischen ohne zu leiden Sonnenstaubpartikel, die in der Luft sichtbar sind, sind die Essenz der göttlichen Seele. Diese Ausstrahlungen des Göttlichen und der Weltseele erfüllen den Äther und die Luft. Sie sind in unendliche Schritte unterteilt, von einem niederen, einfachen Wesen zu einem genialen Propheten. Sie durchdringen die Materie und leben in ihr, kultivieren und reinigen sich im Leiden.

Astrologen zufolge durchläuft die Sonne jeden Monat eines der zwölf Tierkreiszeichen. Die Sonne wird im Widder erhaben (höchster Aufstieg); Diese Kraft nimmt allmählich ab, bis die Sonne das Zeichen der Jungfrau erreicht. Von Waage jedoch beginnt seine Energie vollständig zu verlieren und im Tierkreiszeichen Fische ist das Limit reduziert. Dann beginnt es wieder zu wachsen und der höchste Anstieg wird in Leo beobachtet. Die Sonne regiert das Sternzeichen Löwe.

Die Zahl „Eins“ ist ein Symbol der Weltseele, die alles wiederbelebt, ein Teilchen an alle Lebewesen sendet und anschließend alles in sich wahrnimmt. Dies ist reiner Geist, der einzige, der nicht mit Materie vermischt ist, und daher der einzige Glückselige. In der Weltseele Atman-Brahman nur Frieden und Ruhe; Nur sie ist eine, die nicht leiden muss. Im Gegensatz zum „Eins“ gibt es ein Chaos, eine formlose und grenzenlose, unvollkommene Menge, das universelle Prinzip des Bösen, der Anarchie und der Dunkelheit. Das Göttliche ist die Zahl "Eins"; die dämonischen multipliziert sich. Aber in unserer Welt gibt es keine Perfekte Einheit, es gibt keinen reinen Geist: Alles ist mit Materie vermischt, alles besteht aus vielen Zahlen.

Die ganze Geschichte der Menschheit mit all ihren Leiden und Ungerechtigkeiten bildet ein Zeitalter – einen langen, aber grundlegend endgültigen Zustand der Zeit und der ganzen Welt in der Zeit. Die Sonne beeinflusst den Geist – sie macht sie mutig, herrisch, ungestüm, stark, listig, nach außen gerichtet und bereit, Freunden und grausamen Feinden zu Hilfe zu kommen. Wie ein Löwe hat ein sonnengesteuerter Mann eine höher entwickelte Körperhälfte. Diese Menschen werden berühmt und werden in ihrer beruflichen Tätigkeit groß. Menschen, die mit der Sonne verbunden sind, haben ein gereiztes Temperament. Die Sonne kontrolliert das rechte Auge, das rechte Nasenloch, den Pingala Nadi (rechter Kanal), die rechte Körperseite und die linke Gehirnhälfte.

Planetenzahl in der Numerologie

Sonne im Sternzeichen

Numerologie Planetenzahl

Numerologie