Ratte Partner

Die Ratten sind gerne auf Eroberungszügen, wobei das Objekt ihrer Begierde mit klugen Strategien umgarnt wird. Sind sie wirklich begeistert, sind sie auch einfallsreiche Liebhaber. Da ist es kein Wunder, wenn man plötzlich mit einem Ratten-Casanova im Bett landet. Dabei wollte man doch nur gemeinsam eine Kunstausstellung besuchen. Wen sie aufs Korn nehmen, der sitzt in der Falle. Man kann den Verlockungen einfach nicht widerstehen. Das gilt auch für Rattendamen. Ratten sind kreative Geister. Sie lieben kluge und witzige Gespräche, um so richtig in Fahrt zu kommen. Die Lust am Flirt haben sie mit den Franzosen gemein. Einfach verführerisch!

Ratte Mann im Partnerschaft

Der Ratte-Mann ist ein sehr gefühlvoller Mensch. Wenn er liebt, kommt es wie ein Orkan über ihn, und er erobert meistens den gewünschten Partner. Wenn er Lust dazu hat, kann er als Liebhaber sehr ausdauernd sein, aber der Ratte-Mann gehört nicht zu den treuesten Menschen. Er flirtet für sein Leben gern. Ebenso hat der Ratte-Mann viel Familiensinn. Als Gefühlsmensch liebt er nicht nur Frau und Kinder, sondern auch seine Eltern. Jederzeit wird er darum bemüht sein, dass es seinen Lieben an nichts mangelt.

Ratte Frau im Partnerschaft

In der Partnerschaft geht die charmante Ratte-Frau sofort aufs Ganze. Fast immer erreicht sie ihr Ziel. Sie liebt leidenschaftlich und heiratet im allgemeinen recht früh. Sie will den Geliebten sofort für sich. Ihr Mann hat den Himmel auf Erden, solange er nicht fremdgeht. Außerdem ist sie sehr häuslich und hat viel Familiensinn. Sie liebt ihre Kinder und ist ihrem Mann eine perfekte und überaus sparsame Hausfrau. Es macht ihr Freude, und sie empfindet es nicht als Last, sich aufopfernd um ihre Kinder zu kümmern.

Ratte Partner Horoskop

Chinesisches Partnerhoroskop für Ratte

Ratte und Ratte: Gleich und gleich gesellt sich gern - beide sind lebhaft, unternehmungslustig und haben viele gemeinsame Interessen. Romantik und Leidenschaft kommen nicht zu kurz, und auch wenn mehr draus wird, bleibt es harmonisch: Beide sind absolute Familienmenschen!

Ratte und Bueffel: Obwohl beide sehr unterschiedlich sind, ergänzen sie sich hervorragend. Die Ratte fühlt sich durch die ruhige und beständige Art des Büffelpartners geborgen und sie respektiert seinen Ehrgeiz. Der charakterstarke Büffel-Partner fühlt sich belebt durch die kontaktfreudige Ratte.

Ratte und Tiger: Diese beiden fühlen sich zueinander hingezogen, denn sie haben viel gemeinsam: Sie sind kontaktfreudig, temperamentvoll, vielseitig interessiert und auch im Bett sehr leidenschaftlich. Probleme gibt’s in Sachen Geld: Die Ratte ist sparsam, der Tiger großzügig.

Ratte und Hase: Die körperliche Anziehung kann sehr groß sein, und beide interessieren sich für Kulturelles. Auf Dauer ist es allerdings eine eher schwierige Verbindung: Der zurückhaltende ruhige Hase und die kontaktfreudige lebhafte Ratte haben zu unterschiedliche Temperamente!

Ratte und Drache: Diese beiden blühen förmlich miteinander auf: Die Ratte bewundert die Entschlossenheit und das Selbstbewusstsein des Drachen und genießt dessen inspirierende Gesellschaft. Der Drache liebt das lebhafte und vielseitige Wesen der Ratte. Und beide sind sehr sinnlich - perfekt!

Ratte und Schlange: Sie teilen sich die Vorliebe für ein komfortables Leben und Sicherheit. Auch sonst haben sie ähnliche Interessen, schätzen gemeinsame kultivierte Unternehmungen und geistreiche Unterhaltungen. Auch sexuell kann es ganz schön knistern - eine gute Verbindung!

Ratte und Pferd: Die charmante Ratte ist vom temperamentvollen Pferd fasziniert, und die beiden können sehr viel Spaß miteinander haben. Sie müssen sich nur mit ihren unterschiedlichen Lebenskonzepten arrangieren: Die Ratte ist ehrgeizig und sparsam, das Pferd ist sprunghaft.

Ratte und Ziege: Sie mögen sich und fühlen sich vom Sex-Appeal des anderen angezogen. Aber langfristig könnte sich die sensible Ziege von der Ehrlichkeit der Ratte oft verletzt fühlen und die Ratte hat nicht immer Verständnis und Zeit für die Empfindlichkeiten und Bedürfnisse der verschmusten Ziege.

Ratte und Affe: Ratte und Affe sind ein ideales Paar, da sie in so vielen Dingen gut zusammenpassen: Beide sind lebhaft, gesellig, klug und voller Tatendrang, und sie schätzen einen gehobenen Lebensstandard. Und selbst in schwierigen Zeiten lässt ihr ausgeprägter Sinn für Humor die beiden nicht im Stich!

Ratte und Hahn: Diese beiden kontaktfreudigen Zeichen verbindet der Spaß an gemeinsamen Unternehmungen und eine ähnlich ehrgeizige Einstellung in Bezug auf ihre Lebensziele. Auf lange Sicht ist der Hahn für die Ratte geistig zu einseitig und die Ratte erscheint dem Hahn zu manipulativ.

Ratte und Hund: Die Ratte fasziniert den Hund mit ihrem liebenswerten Charme und vertreibt mit ihrem Einfallsreichtum seine Sorgen, während sie seine Loyalität und seine Meinung sehr schätzt. Eine innige und harmonische Verbindung, in der sich beide sehr gut tun!

Ratte und Schwein: Diese Verbindung kann sehr harmonisch sein, denn beide sind gesellig, unterhalten sich gern und wissen, wie man genießt. Das garantiert eine große Anziehungskraft, die zu einer dauerhaften Verbindung führt, wenn die Ratte es sich verkneifen kann, dem Schwein Vorschriften zu machen.

Chinesisches Sternzeichen Partner

Ratte Partner